Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=117079375



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/117079375
Person Schröder, Richard
Akademischer Grad Prof. Dr. jur.
Geschlecht männlich
Andere Namen Schroeder, Richard
Schroeder, Richard Carl Heinrich (Vollständiger Name)
Schroeder, Richard von (falsche Namensform (?))
Schroeder, Ricardus
Schroeder, R.
Schrœder, Richardus
Schröder, R.
Schröder, Richard Carl Heinrich
Schröder, Richard Karl Heinrich
Schröder, Richard von
Schröder, Ricardus
Quelle D. Drüll, Heidelberger Gelehrtenlexikon 1803-1932 (Wiesbaden 2. Aufl. 2019)
K.-P. Schroeder, "Eine Universität für Juristen und von Juristen." Die Heidelberger Juristische Fakultät im 19. und 20. Jahrhundert (Tübingen 2010)
LCAuth
DbA
NDB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd117079375.html#ndbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Schr%C3%B6der_(Jurist)
Landesbibliographie MV
Zeit Lebensdaten: 1838-1917
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Treptow an der Tollense
Sterbeort: Heidelberg
Wirkungsort: Bonn
Wirkungsort: Würzburg
Wirkungsort: Straßburg
Wirkungsort: Göttingen
Wirkungsort: Heidelberg
Wirkungsort: Pommern
Beruf(e) Jurist
Hochschullehrer
Rechtshistoriker
Weitere Angaben Dt. Rechtswissenschaftler und Rechtshistoriker
Beziehungen zu Personen Schröder, Ludwig (Vater)
Beziehungen zu Organisationen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (1864-1873)
Julius-Maximilians-Universität Würzburg (1873-1882)
Universität Straßburg (1872 - 1918) (1882-1885)
Georg-August-Universität Göttingen (1885-1888)
Universität Heidelberg (1888-1917)
Universität Heidelberg. Juristische Fakultät (1888-1917)
Systematik 7.14p Personen zu Recht
Typ Person (piz)
Autor von 12 Publikationen
  1. Festschrift zur 50jährigen Doktorjubelfeier Karl Weinholds am 14. Januar 1896
    Brenner, Oskar. - Berlin/Boston : De Gruyter, 2019, Reprint 2019
  2. Die Franken und ihr Recht
    Schröder, Richard. - Norderstedt : Hansebooks GmbH, 2017, Nachdruck der Ausgabe von 1881
  3. ...
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Urkunden zur Geschichte des deutschen Privatrechtes
    Berlin/Boston : De Gruyter, 2020, 3., neu bearb. Auflage Reprint 2019
  2. Deutsches Rechtswörterbuch / Bd. 1. Aachenfahrt bis Bergkasten
    1998, Unveränd. photomechanischer Nachdr. [der Ausg.] Weimar, Böhlau, 1914 - 1932
  3. ...
Thema in 3 Publikationen
  1. Leben und Werk des Heidelberger Rechtslehrers Richard Carl Heinrich Schroeder (1838 - 1917).
    Webler, Meike. - Berlin : Duncker & Humblot, 2011
  2. Abschiedsvorlesung von Richard Schröder
    Berlin : Humboldt-Universität zu Berlin, 2010
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Neuer Atheismus bei Richard Schröder
    Maier, Babs. - München : GRIN Verlag GmbH, 2014





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration