Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 29. Mai, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Helfen Sie uns, noch besser zu werden!
Wir entwickeln unseren Katalog weiter. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ihre Rückmeldung hilft uns, Ihre Wünsche bei der Weiterentwicklung unserer Dienste einzubeziehen. Teilen Sie uns mit, was Ihnen an unserem Angebot gefällt, was wir besser machen können und was Sie vermissen.
Senden Sie uns Ihre Anregungen und Kritik über das Kontaktformular.

 

Ergebnis der Suche nach: nid=117132284



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/117132284
Person Walther, Philipp Franz von
Akademischer Grad Professor
Geschlecht männlich
Andere Namen Walther, Philipp F. von
Walther, Philippus Franciscus de
Walther, Philip F. von
Walther, Philipp von
Walther, Ph. Fr. de
Walther, Ph. Fr. v.
Walhter, Philipp Franz [Falsche Namensform]
Quelle Internet (09.05.2016): https://regiowiki.pnp.de/index.php/Philipp_Franz_von_Walther
LoC-NA; ADB
Zeit Lebensdaten: 1782-1849
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Burrweiler
Wirkungsort: Bamberg
Wirkungsort: Landshut
Wirkungsort: München
Wirkungsort: Bonn
Sterbeort: München
Beruf(e) ArztChirurgAugenarzt
Hochschullehrer
Weitere Angaben Dt. Arzt, Mediziner. Chirurg und Augenarzt. 1818 - 1830 Professor für Chirurgie und Augenheilkunde an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Ab 1830 Arzt für Chirurgie und Augenheilkunde im städtischen Krankenhaus in München. Leibarzt Ludwigs I. von Bayern. Mitherausgeber des Journal für Chirurgie und Augenheilkunde.
Beziehungen zu Organisationen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Systematik 27.20p Personen zu Medizin, Tiermedizin
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Philipp Franz von Walther als Ophthalmologe
    Walther, Philipp Franz von. - Gräfelfing : Demeter, 1986





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration