Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Die Ablieferungsformulare für Netzpublikationen stehen zurzeit wegen technischer Probleme nicht zur Verfügung. Wir bitten um Entschuldigung.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=11729392X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11729392X
Person Unger, Caroline
Geschlecht weiblich
Andere Namen Sabatier, Karoline Unger-
Unger, Carlotta
Sabatier, Caroline
Ungher, Carolina
Unger, Carolina
Ungher Sabatier, Caroline
Ungher Sabatier, Carolina
Sabatier Ungher, Carolina
Sabatier, Carolina Ungher
Unger Sabatier, Caroline
Sabatier, Caroline Unger-
Unger-Sabatier, Caroline
Ungher, Carlotta
Ungher-Sabatier, Caroline
Unger-Sabatier, Karoline
Unger, Karoline
Ungher, Caroline
Quelle LCAuth; PND
LCAuth
Wikipedia (Stand: 26.06.2018): https://de.wikipedia.org/wiki/Caroline_Ungerf
Internat (Stand: 26.06.2018): https://www.musiklexikon.ac.at/ml/musik_U/Unger-Sabatier_Caroline.xml
Steindorf, Eberhard: Die Konzerttätigkeit der königlichen musikalischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), S. 409
Zeit Lebensdaten: 1803-1877
Land Italien (XA-IT); Ungarn (XA-HU); Österreich (XA-AT)
Geografischer Bezug Geburtsort: Stuhlweißenburg
Sterbeort: Florenz
Wirkungsort: Mailand
Wirkungsort: Wien
Wirkungsort: Neapel
Wirkungsort: Bologna
Wirkungsort: Genua
Wirkungsort: Turin
Wirkungsort: Rom
Wirkungsort: Paris
Wirkungsort: Dresden
Beruf(e) Musikerin
Sängerin
Weitere Angaben Ungar. Sängerin, lebte ab 1836 in Italien
28.10.1803-23.03.1877, Ungar. Sängerin, ab 1836 in Italien
Ausbildung u.a. bei Mozarts Schwägerin Aloysia Lange und in Mailand, 1821 Debüt auch an der Wiener Hofoper, sang in den Uraufführungen in Beethovens 9. Sinfonie und Missa solemnis, ab 1825 in Neapel, Mailand, Turin, Rom, Bologna und Genua, 1834 in Paris, danach wieder in Italien und 1839 an der Wiener Hofoper, Abschied von der Bühne 1843 in Dresden, berühmt durch ihre Interpretation von Rossini- und Donizetti-Partien, 1839 und während ihrer Konzertserie 1841 Gast im italienischen Fach an der Dresdner Hofoper
Beziehungen zu Personen Weber, Aloysia (Lehrerin)
Beziehungen zu Organisationen K.K. Hof-Operntheater in Wien (Sängerin)
Königliches Opernhaus (Dresden)
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Komponist von 3 Publikationen
  1. Unger, Caroline / Der Mädchen Friedenslieder
    Werk der Musik (wim)
  2. Unger, Caroline / Nocturne
    Werk der Musik (wim)
  3. ...
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. Lannoy, Heinrich Eduard Josef von / Duette, op. 36
    Werk der Musik (wim)
  2. Unger, Caroline / Stornello toscano
    Werk der Musik (wim)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration