Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=117301213



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/117301213
Person Weissenborn, Jesaias Friedrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Weissenborn, Jesajas Friedrich
Weissenborn, Jesaja Friedrich
Weissenborn, Jesaia Friederich
Weissenborn, Jesaias Friderich
Weissenborn, Esaias Friedrich
Weissenborn, Esajas Friedrich
Weissenborn, Jesaias Frid.
Weissenborn, Iesaia Fridericus
Weissenborn, Josias Friedrich
Weissenborn, Jesaias F.
Weisenborn, Esaias Friedrich
Weissenborn, Jesaias Fridericus
Weissenborn, Jesaias Frider.
Weissenbornius, Jesaias Fridericus
Weissenbornius, Jesaia Fridericus
Weissenbornius, Iesaias Fridericus
Weissenbornius, Ies. Frider.
Weissenborn, Jes. Frid.
Weißenborn, Jes. Friedr.
Weißenborn, Jesajas Fridrich
Quelle DBA
Thüringer Pfarrerbuch, Bd. 8 (Sachsen-Weimar, Entwurf, 2013)
Zeit Lebensdaten: 1673-1750
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Schmalkalden
Sterbeort: Jena
Wirkungsort: Jena
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Pfarrer
Hochschullehrer
Superintendent
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe; 1691 Student in Erfurt, 1694 Magister; 1697 Student in Jena, 1698 Adjunkt der Phil. Fak. Jena; 1699 Lic. theol., dann Dr. theol.; 1700 Pastor an der Michaeliskirche Jena; 1710 Sachsen-eisenach. Kirchen- und Konsistorialrat, 1713 außerordentl. Prof. theol.; 1722 Superintendent in Jena; ab 1724 ordentlicher Prof. theol. in Jena, ab 1729 Prof. primarius und Senior der theol. Fak.
Beziehungen zu Personen Weissenborn, Johann (Vater)
Weissenborn, Johann (Bruder)
Weissenborn, Johann Friedrich (Bruder)
Weissenborn, Dorothea Maria (Ehefrau)
Weißenborn, Christoph (Vetter)
Beziehungen zu Organisationen Hohe Schule Jena
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration