Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: nid=117399841



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/117399841
Person Winckler, Johann
Geschlecht männlich
Andere Namen Winckler, Johannes (LCAuth, DbA)
Wincklerus, Johannes
Winckeler, Johann
Winkler, Johan
Winkler, Johann
Winkler, Johannes
Quelle ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz85731.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Winckler
Zeit Lebensdaten: 1642-1705
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Golzern
Sterbeort: Hamburg
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Jena
Wirkungsort: Tübingen
Wirkungsort: Bad Homburg v.d. Höhe
Wirkungsort: Braubach
Wirkungsort: Darmstadt
Wirkungsort: Mannheim
Wirkungsort: Wertheim
Wirkungsort: Hamburg
Beruf(e) Pfarrer
Superintendent
Hofprediger
Pietist
Funktion(en) Superintendent
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe; studierte in Leipzig, 1664 in Jena Magister; 1668-1671 Hofmeister bei den Söhnen des Herzogs Philipp Ludwig von Schleswig-Holstein-Sonderburg in Tübingen; 1671 Pfarrer in Homburg vor der Höhe; 1672 Superintendent in Braubach; 1676 Hofprediger in Darmstadt; 1678 Pastor in Mannheim; 1679-1684 Superintendent in Wertheim; ab 1684 Pastor an St. Michaelis in Hamburg
Beziehungen zu Personen Winckler, Johann Friedrich (Sohn)
Winckler, Johann Dietrich (Enkel)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Schrifftmässiges wohlgemeintes Bedencken Uber das Send-Schreiben an einige Theologos, Betreffend die Frage: Ob Gott nach der Aufffahrt Christi nicht mehr heutiges Tages durch Göttliche Erscheinung den Menschen-Kindern sich offenbahren wolle?
    Winckler, Johann. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1692
Thema in 1 Publikation
  1. Johann Winckler
    Tietz-Buck, Claudia. - Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 1. Aufl.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration