Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Mittwoch, dem 21. November (Buß- und Bettag) bleibt die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind ebenfalls geschlossen. // The German National Library in Leipzig will be closed on Wednesday 21 November 2018. The Exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be closed as well.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=117546011



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/117546011
Person Mayer, Johann Friedrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Mayer, Joh. Friedr.
Mayer, Joh. Frid.
Mayer, Joannes Fridericus
Mayer, Johannes Fridericus
Nicolaus, de Pio Zelo
Meyer, Johann Friedrich
Meyer, Johann Friederich
Meyer, Johann Friderich
Mayer, Johannes Friedrich
Mayer, Johann Fridrich
Mayerus, Johannes Fridericus
Mayerus, Joannes Fridericus
Mayer, Johann Friederich
Mayerus, Johann Friedrich
Mayerus, Jo. Fridericus
Mayer, Jo. Frid.
Mäyer, Johann Friedrich
Mäyer, Joh. Friedrich
Mäyer, Johann Fridrich
Mayer, Johann. Fridericus
Aletophilus (Pseudonym) (Holzmann-Bohatta)
Alethophilus (Pseudonym)
Maier, Johann Fridrich
Maier, Johannes Fridrich
Maier, Johann Friedrich
Maier, Johannes Friedrich
Mayerus, Joann. Fridericus
Mayerus, Jo. Frid.
Mayerus, Joh. Frid.
Mayerus, Johannes Friedericus
Mayerus, Jo. Fried.
Mayerus, Johann. Fridericus
Ein schwedischer Theologe
Schwedischer Theologe
Quelle DBA (uneinheitlich)
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz59504.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_Mayer_%28Theologe%29
Zeit Lebensdaten: 1650-1712
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Leipzig
Wirkungsort: Grimma
Wirkungsort: Wittenberg
Wirkungsort: Hamburg
Wirkungsort: Kiel
Wirkungsort: Greifswald
Sterbeort: Stettin
Beruf(e) Theologe
Evangelischer Theologe
Pfarrer
Superintendent
Hochschullehrer
Funktion(en) Selbstverleger
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe; Student in Leipzig und Straßburg, 1668 Magister; 1672 Prediger in Leipzig und Superintendent in Leisnig; 1674 Dr. theol.; 1678 Superintendent in Grimma; 1684 Prof. theol. in Wittenberg und Pfarrer; 1686 als Hauptpastor an St. Jacobi in Hamburg berufen; 1701 Generalsuperintendent von Schwedisch-Pommern, Ordinarius der Theologischen Fakultät der Universität Greifswald und Superintendent, gleichzeitig Prokanzler (1701-1705 Rektor) der Universität Greifswald und Vorsitzender des Greifswalder Konsistoriums
Beziehungen zu Personen Mayer, Catharina Sabina (Ehefrau)
Mayer, Johann Abraham (Sohn)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 28 Publikationen
  1. An seine Erste Gemeine/ Das jetzo gäntzlich abgebrandte Leißnigck/ So von allen seinen Vermögen nichts als Asche übrig hat
    Mayer, Johann Friedrich. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1700
  2. Jo. Frid. Mayeri De Romani Pontificis Electione Commentarius
    Mayer, Johann Friedrich. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1700
  3. ...
Beteiligt an 5 Publikationen
  1. Bibliotheca Mayeriana seu apparatus librarus
    Berolini [Berlin] : Christoph Gottlieb Nicolai, 1715
  2. Abwischung der Thränen/ Von Einer hertzlich betrübten Mutter/ Wegen Der heylsammen Bekehrung Ihres vorher Lutherischen Sohns/ Zu Der einigen Heiligen Catholischen und Apostolischen Kirchen. Das ist: Gründliche Antwort und Wiederlegung Eines lästerlichen Schmäh-Brieffs. D. Johann Fridrich Mayers/ Profess. P. und Pastoris zu St. Jacob in Hamburg
    Freisleben, Stephan Franz. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1697
  3. ...
Thema in 1 Publikation
  1. Die Greifswalder Lehrsynagoge Johann Friedrich Mayers
    Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt, [2016], [1. Auflage]





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration