Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Dienstag, 5.Juli und Mittwoch, 6. Juli 2022: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen technischer Arbeiten schon um 21:00 Uhr. // Tuesday, 5 July and Wednesday, 6 July: The German National Library in Leipzig will close at 21:00 due to technical work.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=117588245



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/117588245
Person Müller, Gerhard Heinrich
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Müller, Gerhard Heinr.
Mueller, Gerh. Henr.
Müller, G. H.
Quelle GEB - Giessener Elektronische Bibliothek, Personenlexikon von Lehrern des 19. Jahrhunderts : Maack - Mylius, Kössler, Franz: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/6118/
Archivdatenbank der BBF: https://archivdatenbank.bbf.dipf.de/
Zeit Lebensdaten: 1840-
Land Deutschland (XA-DE); Polen (XA-PL); Frankreich (XA-FR)
Geografischer Bezug Geburtsort: Lingen (Ems)
Wirkungsort: Lingen (Ems)
Wirkungsort: Beuthen (Oberschlesien)
Wirkungsort: Wa̜growiec
Wirkungsort: Straßburg
Wirkungsort: Weißenburg (Elsass)
Beruf(e) Gymnasiallehrer
Philologe
Weitere Angaben Studium der klassischen Phililogie an den Universitäten in Bonn, Göttingen und Leipzig; Lehrer am Gymnasium in Lingen 1868-1869, am Gymnasium in Beuthen, am Gymnasium in Wongrowitz, Prov. Posen, am Lyceum in Strassburg 1888-1892, am Gymnasium zu Weissenburg i. Elsass 1892-?; 1885 zum Professor ernannt
Typ Person (piz)
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Geschichte der griechischen Literatur
    Kopp, Waldemar. - Berlin : Springer, 1917, 9. Aufl. / besorgt von Kurt Hubert





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration