Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Noch nicht die passende Literatur gefunden? → Book a Librarian
 
Neuigkeiten Mittwoch, 22. Mai 2024: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist wegen eines Betriebsausflug geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind bis 18 Uhr geöffnet. // Wednesday, 22 May 2024: The German National Library in Leipzig will be closed due to a staff outing. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing will open from 10:00 to 18:00.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=117611255



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/117611255
Person Grunow, Friedrich Wilhelm
Geschlecht männlich
Andere Namen Grunow, Fr. Wilh.
Quelle Lex. ges. Buchwesen
Zeit Lebensdaten: 1816-1877
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Güsten
Sterbeort: Leipzig
Wirkungsort: Leipzig
Beruf(e) Verleger
Weitere Angaben Züllichau (Wirkungsort)
Verleger; Neffe von Friedrich Ludwig Herbig, hatte nach dessen Tod 1839 den verlegerischen Teil des 1819 gegründeten Kommissionsgeschäfts seines Onkels übernommen, firmierte 1845-1849 unter eigenem Namen, dann wieder unter dem des Onkels, vom 1. Januar 1860 an als F. W. Grunow ; nach seinem Tod übernahm der Sohn Johannes (1845-1906) den Verlag
Beziehungen zu Personen Grunow, Johannes (Sohn)
Herbig, Friedrich Eusebius Ludwig (Onkel)
Grunow, Maria (Ehefrau)
Beziehungen zu Organisationen Fr. Ludw. Herbig (Firma) (Mitarbeiter) (ca. 1832-1839)
Fr. Ludw. Herbig (Firma) (Eigentümer) (01.06.1839-)
Fr. Wilh. Grunow (Leipzig) (Eigentümer) (01.01.1860-)
Typ Person (piz)
Autor von 8 Publikationen
  1. Das nach dem Tode des Onkels Friedrich Ludwig Herbigs von Karl Reimer (Mitbesitzer der Weidmann'schen Buchhandlung) und Joh. Carl Christ. Kirbach (Dyk'sche Buchhandlung) verwaltete Geschäft geht auf den Neffen Friedrich Wilhelm Grunow über, der Carl Reinhold Kersten Prokura erteilt.
    Fr. Ludw. Herbig (Firma). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  2. Firmiert für den Verlag mit Ausnahme der "Grenzboten" von nun an: Fr. Wilh. Grunow.
    Fr. Ludw. Herbig (Firma). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Grunow, Maria: Todesanzeige für Friedr. Wilh. Grunow, 30. August 1877, 1877
Thema in 8 Publikationen
  1. Das nach dem Tode des Onkels Friedrich Ludwig Herbigs von Karl Reimer (Mitbesitzer der Weidmann'schen Buchhandlung) und Joh. Carl Christ. Kirbach (Dyk'sche Buchhandlung) verwaltete Geschäft geht auf den Neffen Friedrich Wilhelm Grunow über, der Carl Reinhold Kersten Prokura erteilt.
    Fr. Ludw. Herbig (Firma). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  2. Firmiert für den Verlag mit Ausnahme der "Grenzboten" von nun an: Fr. Wilh. Grunow.
    Fr. Ludw. Herbig (Firma). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration