Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Benutzungsbereiche der Deutschen Nationalbibliothek bis auf Weiteres, voraussichtlich bis Sonntag, 31. Januar 2021 geschlossen. Bestellungen von Medien werden in dieser Zeit nicht bearbeitet. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.
 
Neuigkeiten Die mehr als 1,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118507281



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118507281
Person Bauer, Gustav Adolf
Geschlecht männlich
Andere Namen Bauer, Gustav A.
Bauer, Gustav
Quelle DbA (WBIS)
Deutsche Biographie: http://www.deutsche-biographie.de
Biogr. Hb. d. Reichstage
Homepage (Stand: 25.11.2019): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/2012
Zeit Lebensdaten: 1870-1944
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Darkehmen
Sterbeort: Berlin-Hermsdorf
Beruf(e) Politiker
Gewerkschaftsmitglied
Minister
Regierungsmitglied
Weitere Angaben Mitglied des Reichstages Januar 1912-06.02.1925; Reichsarbeitsminister 13.02.1919-20.06.1919; Reichskanzler 21.06.1919-27.03.1920; Reichsschatzminister 07.03.1920-21.06.1920, 10.05.1921-14.11.1922; Reichsverkehrsminister 02.05.1920-21.06.1920; 1895 Gründer des »Zentralvereins der Bureauangestellten Deutschlands«
1895 Gründungsmitglied des "Zentralvereins der Bureauangestellten Deutschlands" und Vorstandsvorsitzender bis 1908, 1903 Leiter des Gewerkschaftsbundes "Zentral-Arbeitersekretariat", 1908-1918 zweiter Vorsitzender der Generalkommission der Gewerkschaften Deutschlands, 1912-1918, 1920-1928 Mitglied des Reichstags (SPD), 1918 Staatssekretär im Reichsarbeitssamt, 1919 Mitglied der Verfassunggebenden Nationalversammlung, 1919 Reichsarbeitsminister und Reichskanzler sowie Unterzeichner des Versailler Vertrages, 1920 Rücktritt nach dem Kapp-Putsch und Reichsverkehrsminister, 1921 Vizekanzler und Reichsschatzminister.
Beziehungen zu Organisationen Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Generalkommission der Gewerkschaften Deutschlands (Zweiter Vorsitzender) (1908-1918)
Volksfürsorge, Gewerkschaftlich-Genossenschaftliche Versicherungsaktiengesellschaft (Hamburg) (Aufsichtsratsvorsitzender) (1912)
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Denkschrift über die seit dem 9. November 1918 auf dem Gebiete der Sozialpolitik getroffenen gesetzgeberischen und sonstigen wichtigeren Massnahmen
    Bauer, Gustav Adolf. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  2. Clara Zetkin
    Leipzig : Dt. Nationalbibliothek, 1934, [Online-Ausg.]
  3. ...
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Das Programm der Regierung
    Leipzig : Deutsche NationalbibliothekBerlin ( : Goedecke & Gallinek), 2016
  2. Arbeitsrecht und Arbeiterschutz
    Berlin : Reimar Hobbing, 1922, 3. Aufl.
  3. ...
Thema in 1 Publikation
  1. Ein undemokratischer Demokrat: Gustav Bauer
    Rintelen, Karlludwig. - Frankfurt am Main : Lang, 1993
Maschinell verknüpft mit 2 Publikationen
  1. Kriegsursachenforschung und Kriegsschulddiskussion. Eine Einordnung des Buches "Die Schlafwandler“ von Christopher Clark
    Swiderski, Charles. - München : GRIN Verlag, 2015, 1. Auflage
  2. Der Versailler Vertrag und seine Revision unter Gustav Stresemann
    Genschmar, Klaus. - München : GRIN Verlag, 2007, 1. Auflage, digitale Originalausgabe

Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration