Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus. *** Ab Mittwoch, 1. Juni 2022 entfällt die Pflicht zur Reservierung eines Lesesaalplatzes auch in Frankfurt. ***
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118525956



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118525956
Person Dirks, Walter
Geschlecht männlich
Andere Namen Dirks, Walter Hugo Wilhelm (Vollständiger Name)
Dirks, Walther
Quelle Landesbibliographie Baden-Württemberg
LCAuth
B 2006 (online)
Wikipedia
Westfälische Lebensbilder. Bd. 17. 2005 (S. 241)
GND
Munzinger Archiv 27/91
Zeit Lebensdaten: 1901-1991
Land Deutschland (XA-DE)
Sprache(n) Deutsch (ger)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hörde
Sterbeort: Wittnau (Breisgau-Hochschwarzwald)
Wirkungsort: Wittnau (Breisgau-Hochschwarzwald)
Wirkungsort: Frankfurt
Beruf(e) Journalist
Schriftsteller
Publizist
Weitere Angaben Dt. Journalist, Schriftsteller und Publizist; Schwerpunkt Kultur, Zeitkritik, christlicher Sozialismus
Dirks studierte Philosophie, Theologie und Soziologie.. 1923 war Dirks Sekretär des Religionsphilosophen Romano Guardini.. Im Nationalsozialismus wurde er zeitweilig inhaftiert und erhielt Schreibverbot.. Dirks und P-10113 Kogon, Eugen gaben nach dem Krieg die "Frankfurter Hefte" heraus, Dirks wurde hier zur moralischen Instanz der Nachkriegs-Publizistik.. Auszeichnungen: Großes Bundesverdienstkreuz (1959), DGB-Kulturpreis (1968), Romano-Guardini-Preis (1981), Ehrendoktor der Universität Münster (1966), Professorentitel der nordrhein-westfälischen Regierung (1971), Geschwister-Scholl-Preis der Stadt München. Feuilleton K-917 Frankfurter Zeitung <1935-1943>; Leiter Hauptabtlg. Kultur bei K-405 Westdeutscher Rundfunk
Beziehungen zu Organisationen Westdeutscher Rundfunk Köln
Systematik 2.3p Personen zu Presse ; 6.1p Personen zu Kultur und Künsten, Geistes- und Kulturgeschichte ; 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten) ; 15.4p Personen zu Rundfunk, Neuen Medien
Typ Person (piz)
Autor von 59 Publikationen
  1. Die zweite Republik
    Dirks, Walter. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2022
  2. Kirche und Gesellschaftskritik
    Dirks, Walter. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2019
  3. ...
Interpret von 1 Publikation
  1. Das Abenteuer der Vernunft. Das Abenteuer der Heiligkeit
    [S.l.] : Fono, [1973?]
Beteiligt an 36 Publikationen
  1. Gefahr ist. Wächst das Rettende auch?
    Salzburg : Pustet, 1991
  2. Walter-Dirks-Bibliographie
    Bröckling, Ulrich. - Bonn : Archiv der Sozialen Demokratie, 1991
  3. ...
Thema in 3 Publikationen
  1. "In die Hoffnung des Neuwerdens gehoben"
    Ostfildern : Matthias Grünewald Verlag, [2019]
  2. ["Sagen, was ist"]
    "Sagen, was ist"
    Bonn : Dietz, [2019]
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 3 Publikationen
  1. Wolfgang Weyrauchs Anthologie "Tausend Gramm"
    Dubodelova, Elena. - München : GRIN Verlag GmbH, 2014
  2. Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks
    Köpke, Wilfried. - München : GRIN Verlag, 2002, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration