Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118537342



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118537342
Person Golicyna, Amalija S.
Adelstitel Fürstin
Geschlecht weiblich
Andere Namen Golicyn, Amalia von
Golicyna, Amalija
Golicyna, Amalija Samuilovna
Golicyn, Amalie von
Golicyn, Amalia
Galitzin, Amalia von
Galitzin, Amalie von
Gallitzin, Amalie
Gallitzin, Amalia von
Gallitzin, Amalie von (B 1986)
Schmettau, Amalie von (Früherer Name)
Schmettau, Adelheid Amalia von
Schmettau, Adelheid Amalie von
Golyzin, Amalie von
Gallitzin, Adelheid Amalia
Gallitzin, Adelheid Amalie
Galitzin, Adelheid Amalia
Galitzin, Adelheid Amalie
Gallitzin, Adelheid Amalia von
Gallitzin, Adelheid Amalie von
Galitzin, Adelheid Amalia von
Galitzin, Adelheid Amalie von
Gallitzin, Adélaïde Amélie de
Diotime (Pseudonym)
Golizyn, Amalia von
Golicyna, Amalija S., Fürstin
Gallitzin, Adelheid A. von, Fürstin
Golicyna, Adelheid Amalia, Fürstin
Gallitzin, Adelheid Amalia, Fürstin
Galitzin, Amalie von, Fürstin
Gallitzin, Amalia von, Fürstin
Golicyna, Amalija Samuilovna, Fürstin
Golicyna, Amalija Samuilovna, knjaginja
Gallitzin, Adelheid Amalia von, Fürstin
Gallitzin, Amalia
Schmettau, Amalia (Mädchenname)
Quelle Friedrichs Schriftstellerinnen d. 18. u. 19. Jh.
LCAuth
NDB/ADB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd118537342.html#ndbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Amalie_von_Gallitzin
NDB 6, 51-53
Zeit Lebensdaten: 1748-1806
Land Deutschland (XA-DE); Russland (XA-RU)
Geografischer Bezug Geburtsort: Berlin
Sterbeort: Münster (Westf)
Beruf(e) Schriftstellerin
Repräsentantin des "Kreises von Münster" neben Franz von Fürsterberg
Weitere Angaben Tochter des preuß. Feldmarschalls Samuel von Schmettau; Gattin des Fürsten Dmitrij Golicyn; lebte seit 1779 in Münster (Westfalen)
Beziehungen zu Personen Schmettau, Samuel von (Vater)
Golicyn, Dmitrij A. (Ehemann)
Golicyn, Dmitrij (Sohn)
Golicyn, Marianne (Tochter)
Thematischer Bezug Kreis von Münster (Schriftstellergruppe)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession ; 6.1p Personen zu Kultur und Künsten, Geistes- und Kulturgeschichte ; 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 3 Publikationen
  1. Briefwechsel und Tagebücher der Fürstin Amalie von Gallitzin
    Golicyna, Amalija S.. - Egelsbach : Hänsel-Hohenhausen, 1988
  2. Mittheilungen aus dem Tagebuch und Briefwechsel der Fürstin Adelheid Amalia von Gallitzin
    Golicyna, Amalija S.. - Egelsbach : Hänsel-Hohenhausen, 1988
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Lettres de Socrate à Diotime
    Hemsterhuis, François. - Frankfurt, M. : Hänsel-Hohenhausen, 2007
Thema in 10 Publikationen
  1. Princess Amalie von Gallitzin
    Frankfurt, M. : August-von-Goethe-Literaturverl., [2014]
  2. Lettres de Socrate à Diotime
    Hemsterhuis, François. - Frankfurt, M. : Hänsel-Hohenhausen, 2007
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration