Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118539841



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118539841
Person Gluck, Christoph Willibald
Adelstitel Ritter
Geschlecht männlich
Andere Namen Gluck, Christoforo
Gluck, Christoph von
Gluck, Christoph Wilibald von
Gluck, Christoph-Willibald von
Gluck, Christof Willibald
Gluck, Christoph W.
Gluck, Chr. W.
Gluck, Ch. v.
Gluck, Cristofano
Gluck, Cristoforo
Gluck, Christophe
Gluck, Friedrich Willibald
Gluck, G. C.
Gluck, Joh. Chr. v.
Gluck, J. C. von
Gluck, Willibald von
Gluck, W.
Gluck
Gluck, Ritter
Glück, Christoph Willibald von
Glück, C. W.
Glük von
Gluck, C. W.
Gluck, Willibald
Gluck, Christoph Willibald von
Gluk, Christoph Willibald
Gluck, Christoph Wilibald
Gluck, Christoph
Gluck, Chr.
Gluck, Ch. W. v.
Gluck, Chr. W. v.
Von Gluck, Christoph Willibald
Gluck, Christoph Willibald, Ritter von (seit 1756)
Gluck, W. von, Ritter von
Gluck, Christoph, Ritter von
Gljuk, K. V.
Gluck, C. v.
Gluk
Quelle LCAuth
NG online
MGG 2
Riemann
Wikipedia
LCAuth
Golderg, Adolf. - Biographieen zur Porträts-Sammlung hervorragender Flöten-Virtuosen, Dilettanten und Komponisten. - Berlin: 1906 (abweichender Geburtsort genannt, Weidenwang)
Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sämtliche Briefe, Bd. 9. - Kassel, Basel u.a., 2015, Register S. 802
Zeit Lebensdaten: 1714-1787
Land Deutschland (XA-DE); Österreich (XA-AT); Tschechische Republik (XA-CZ); Italien (XA-IT)
Geografischer Bezug Geburtsort: Erasbach
Wirkungsort: Prag
Wirkungsort: Mailand
Wirkungsort: London
Wirkungsort: Paris
Wirkungsort: Wien
Sterbeort: Wien
Beruf(e) Komponist
Weitere Angaben Deutscher Komponist, lebte ab 1752 überwiegend in Österreich
Beziehungen zu Personen Gluck, Familie (Vorfahren)
Gluck, Johannes Alexander (Vater)
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Autor von 78 Publikationen
  1. Orfeo ed Euridice
    Gluck, Christoph Willibald. - Stuttgart : Reclam, 2014
  2. Alceste
    Gluck, Christoph Willibald. - Altenmünster : Jazzybee Verlag, 2012
  3. ...
Komponist von 1097 Publikationen
  1. [Gluck] Che fiero memento
    Gluck, Christoph Willibald. - Ober-Mörlen : Edition Ferrimontana, [2020]
  2. [Gluck] Leih' aus deines Himmels Höhen
    Gluck, Christoph Willibald. - Ober-Mörlen : Edition Ferrimontana, [2020]
  3. ...
Interpret von 4 Publikationen
  1. Orpheus und Eurydike
    [S.l.] : Deutsche Grammophon, [1982?]
  2. Orfeo und Euridice
    [S.l.] : Deutsche Grammophon, [1974?]
  3. ...
Beteiligt an 46 Publikationen
  1. Orfeo ed Euridice
    Schwerin : Mecklenburgisches Staatstheater GmbH, [2019]
  2. [Gluck] Iphigénie en aulide
    Gluck, Christoph Willibald. - Frankfurt (Main) : Edition Kemel, 2016
  3. ...
Thema in 31 Publikationen
  1. Gluck, der Reformer?
    Gluck, der Reformer? Kontexte, Kontroversen, Rezeption (Veranstaltung : 2014 : Nürnberg). - Kassel : Bärenreiter, [2020]
  2. Christoph Willibald Gluck - sein Opernschaffen
    Mainz : Are Musik Verlag GmbH, 2018, 1. Auflage
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 2 Publikationen
  1. Christoph Willibald Gluck: Bilder Mythen Diskurse
    Wien : Hollitzer Wissenschaftsverlag, 2018
  2. Orfeo ed Euridice - Christoph Willibald Gluck
    Berlin : Staatsoper Unter den Linden, März 2016





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration