Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus. *** Ab Mittwoch, 1. Juni 2022 entfällt die Pflicht zur Reservierung eines Lesesaalplatzes auch in Frankfurt. ***
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118587838



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118587838
Person Niehaus, Heinrich
Akademischer Grad Prof. Dr.
Geschlecht männlich
Quelle M/Jahrb. 1978
Geogr. Taschenbuch
http://cpr.uni-rostock.de/resolve/id/cpr_person_00003405
Zeit Lebensdaten: 1898-1977
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hörsten
Sterbeort: Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis)
Wirkungsort: Rostock
Wirkungsort: Posen
Wirkungsort: Bonn
Beruf(e) Volkswirtschaftler
Hochschullehrer
Weitere Angaben 1927 Assistent, ab 1930 Referent am Deutschen Forschungsinstituts für Agrar- und Siedlungswesen in Berlin bis 1934. Ab 1936 Lehrauftrag an der Universiät Rostock, ab 1937 Dozent, ab 1938 Professor. Mitte der 1930er Jahre bis 1944 wurde er Direktor des dortigen Instituts für Agrar- und Siedlungswesen. 1942-1945 Lehrstuhlvertretung an der Univ. Posen, ab 1943 Prof. für Agrarwesen und Agrarpolitik. Gemeinsam mit Friedrich Wilhelm Maier-Bode gab er ab 1947 die Hefte für Agrarwissenschaft und Agrarpolitik heraus. 1945-1966 Professor für Agrarpolitik und Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Zugleich war er Direktor des dortigen Institutes für Agrarpolitik, Marktforschung und Wirtschaftssoziologie und gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Deutsch-Taiwanesischen Gesellschaft. 1961-1962 Rektor der Univ. Bonn.
Beziehungen zu Organisationen Universität Rostock (1937-1942)
Reichsuniversität Posen (1942-1945)
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (1945-1966)
Systematik 10.2dp Personen zu Wirtschaftswissenschaften
Typ Person (piz)
Autor von 22 Publikationen
  1. Den Agrarpolitikern in's Gedächtnis
    Niehaus, Heinrich. - Bonn : Pflug und Feder, 1976
  2. Probleme der Landpacht
    Bonn : Verlag Pflug u. Feder, 1975
  3. ...
Komponist von 1 Publikation
  1. Kolping-Sängerspruch
    Niehaus, Heinrich. - Mülheim/Ruhr : Engels, 1960, Chor-Part.
Beteiligt an 10 Publikationen
  1. Richtung und Formen der aktiven Anpassung in der Landwirtschaft
    Bonn : Verlag Pflug u. Feder, 1970
  2. Eigenfinanzierung und Fremdfinanzierung in der Landwirtschaft
    Bonn : Verlag Pflug u. Feder, 1969
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration