Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=11860273X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/11860273X
Person Rosenstock-Huessy, Eugen
Akademischer Grad Prof., Dr. jur. et phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Rosenstock-Huessy, Eugen Friedrich Moritz (NDB)
Rosenstock-Huessy, ...
Rosenstock-Hüssy, Eugen (Kosch Lit.)
Rosenstock, Eugen (Früherer Name) (bis 1925)
Rosenstock-Huessy, Eugen M. (SWB-AK)
Stahl, Ludwig (Pseudonym) (SWB-AK)
Rosenstock-Huessy, Eugen Moritz Friedrich (SWB-AK)
Francke, Kuno (Pseudonym) (Wikipedia)
Huessy, Eugen Rosenstock-
Stahl, Ludwig [Pseud.]
Francke, Kuno [Pseud.]
Quelle LCAuth
DBE
DbA II
Biogr. H Emigr.
Wikipedia (Stand: 05.06.2019): https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Eugen_Rosenstock-Huessy&oldid=186878965
Zeit Lebensdaten: 1888-1973
Land Deutschland (XA-DE); USA (XD-US)
Geografischer Bezug Geburtsort: Berlin-Steglitz
Sterbeort: Norwich (Vermont)
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Heidelberg
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Breslau
Wirkungsort: Cambridge, Mass.
Wirkungsort: Hanover, NH
Wirkungsort: Norwich (Vermont)
Wirkungsort: Münster (Westf)
Beruf(e) Jurist
Kulturphilosoph
Soziologe
Weitere Angaben Dt. Kulturphilosoph, Rechtsgelehrter und Soziologe; Sozialreformer und christlicher Denker; Diss. jur. Heidelberg 1910; Habilitation Leipzig 1912; Diss. phil. Heidelberg 1923; lehrte 1923-1933 in Schlesien, 1933 Emigration in die USA, dort Professor an verschiedenen Universitäten, vereinzelt Gastprofessuren in Deutschland; auch Schriften zu Erwachsenenbildung, Industriesoziologie und Sprachvermögen; Gründer der Akademie der Arbeit in Frankfurt/Main
Beziehungen zu Personen Rosenstock-Huessy, Margrit (Ehefrau)
Rosenstock Huessy, Hans (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Hohenrodter Bund
Akademie der Arbeit
Harvard University
Dartmouth College
Systematik 4.7p Personen zu Philosophie ; 9.5p Personen zu Soziologie, Gesellschaft, Arbeit, Sozialgeschichte ; 7.14p Personen zu Recht
Typ Person (piz)
Autor von 101 Publikationen
  1. Abbau der politischen Lüge
    Rosenstock-Huessy, Eugen. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  2. Die Hochzeit des Kriegs und der Revolution
    Rosenstock-Huessy, Eugen. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  3. ...
Beteiligt an 13 Publikationen
  1. Judaism despite Christianity
    Chicago, Ill. : Univ. of Chicago Press, 2011
  2. Unterwegs zur planetarischen Solidarität
    Rosenstock-Huessy, Eugen. - Münster : Agenda-Verl., 2006, Sammeled.
  3. ...
Thema in 25 Publikationen
  1. Pensée dialogique, langage et intersubjectivité dans la philosophie de Franz Rosenzweig
    Muller, Alain. - Paris : Harmattan, [2014]
  2. Gottes Plan mit den Menschen
    Rest, Franco. - Berlin : LIT, 2013
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 4 Publikationen
  1. "Ein Mensch mit einem Zeitgefühl, wie ihn die Erde noch nie gesehen hat" - Eugen Rosenstock-Huessys zeitliche Soziologie des Industriearbeiters
    Stünkel, Knut Martin. - Mannheim : SSOAR - Social Science Open Access Repository, 2019
  2. Zur Entstehung des dialogischen Denkens bei Franz Rosenzweig und Eugen Rosenstock-Huessey im Leipziger Nachtgespräch 1913
    Dortmund : Fachhochschule Dortmund, 2018
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration