Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 24. und 25. Mai in Frankfurt und Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118610260



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118610260
Person Schöpflin, Johann Daniel
Geschlecht männlich
Andere Namen Schöpflin, Johann D. (SWB-AK)
Schoepflin, Jean-Daniel (SWB-AK)
Schoepflin, Jean Daniel
Schoepflin, Iohann D. (SWB-AK)
Schoepflin, Ioannes D. (SWB-AK)
Schoepflinus, Ioannes Daniel (SWB-AK)
Schoepflinus, Johannes Daniel (SWB-AK)
Schoepflinus, Jo. Daniel
Schöpflin, Johannes Daniel
Schöpfflein, Johann Daniel
Schöpflinus, Joannes D.
Schoepflinus, Johannes D.
Schopflinus, Johann D.
Schoepflinus, Johann D.
Schöpflin, Jean D.
Schoepflin, Johann Daniel
Schoepflinus, Joannes Daniel
Schoepflin, Johannes Daniel
Quelle M
Deutsche Biographie
WBIS
PND
Zeit Lebensdaten: 1694-1771
Land Deutschland (XA-DE); Frankreich (XA-FR)
Geografischer Bezug Geburtsort: Sulzburg
Sterbeort: Straßburg
Wirkungsort: Straßburg
Beruf(e) Polyhistor
Historiker
Hochschullehrer
Hofrat
Weitere Angaben Studium in Basel (1707) und Studium der ev. Theologie in Straßburg (1711), 1720-1771 Professor für Geschichte und Rhetorik an der Universität Straßburg; Reisen durch Europa, Mitglied mehrerer Akademien; diplomatischer Vermittler im oberrheinischen Raum; 1741 königl. französischer Rat und Historiograph; gründete 1752 eine Diplomatenschule an der Universität sowie 1763 die kurpfälzische Akademie der Wissenschaften in Mannheim
Beziehungen zu Personen Schöpflin, Johann Daniel (Vater)
Koch, Christophe Guillaume (Schüler)
Beziehungen zu Organisationen Kurpfälzische Akademie der Wissenschaften (Mitglied) (1763-)
Imperatorskaja akademija nauk (Ehrenmitglied) (1740-)
Systematik 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Person (piz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Wissenschaftliche und diplomatische Korrespondenz
    Schöpflin, Johann Daniel. - Stuttgart : Thorbecke, 2002
  2. Vindiciae Typographicae
    Schöpflin, Johann Daniel. - New York <NY>, 1938
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Documenta typographicarum originum ex Argentinensibus tabulariis et bibliothecis
    [Strassburg] : Joh. Henr. Heitz, [1760?]
Thema in 2 Publikationen
  1. Wissenschaftliche und diplomatische Korrespondenz
    Schöpflin, Johann Daniel. - Stuttgart : Thorbecke, 2002
  2. Strasbourg, Schoepflin et l'Europe au XVIIIe siècle
    Bonn : Bouvier, 1996





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration