Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118687611



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118687611
Person Ebrard, Johann Heinrich August
Akademischer Grad Prof. Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Ebrard, Joh. Heinr. Aug.
Ebrard, J. H. August
Ebrard, J.H. August
Ebrard, J. H. A.
Ebrard, J.H.A.
Ebrard, Johann H.
Ebrard, Johannes Heinrich August
Ebrard, Johannes H.
Ebrard, Ioannes Henricus Augustus
Ebrard, Ioann Henricus Augustus
Ebrard, Ioann H.
Ebrard, August Johann Heinrich
Ebrard, August
Ebrard, Aug.
Ebrard, A.
Cheirisophos (Pseudonym)
Flammberg, Gottfried (Pseudonym)
Schliemann, d.J. (Pseudonym)
Sturm, Sigmund (Pseudonym)
Quelle M; LCAuth; WBIS: Deutsches Biographisches Archiv (DBA)
Zeit Lebensdaten: 1818-1888
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Erlangen
Wirkungsort: Zürich
Wirkungsort: Erlangen
Wirkungsort: Speyer
Sterbeort: Erlangen
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Weitere Angaben Dt. evang. Theologe; Belletristiker; 1842: Professor an die Universität Zürich, gründete dort die Zeitschrift "Zukunft der Kirche"; 1847: Dr. und ord. Prof. der ref. Theologie zu Erlangen; 1853-1857: königl. Consistorialrath und 2. Hauptprediger zu Speier; 1861: vorgezogener Ruhestand in Erlangen; 1875: Pastor der französisch-reformierten Gemeinde Erlangens; 1876: Moderator der bayerischen Synode reformierter Gemeinden; veröffentlichte auch juristische, naturwissenschaftliche und politische Schriften, belletristische Werke unter den Pseudonymen Gottfried Flammberg, Christian Deutsch und Sigmund Sturm
Beziehungen zu Personen Ebrard, Friedrich Clemens (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Universität Erlangen
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 34 Publikationen
  1. Bonifatius, der Zerstörer des columbanischen Kirchentums auf dem Festlande
    Ebrard, Johann Heinrich August. - Hildesheim, New York : Olms, 1973, Nachdr. d. Ausg. Gütersloh 1882.
  2. Der Feilenhauer
    Ebrard, Johann Heinrich August. - Hof, [Martinsreuther Str. 39] : G. Reichel, 1971, 3. Aufl.
  3. ...
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. Von Herzen lieb ich dich, Herr!
    Bourgeois, Louis. - [Kassel] : [Bärenreiter-Verl.], [1954], Chor-Part.
  2. Camilla
    Gasparin, Cathérine Valérie de. - Barmen : H. Klein
Thema in 1 Publikation
  1. Die reformierte Liturgik August Ebrards (1818 - 1888)
    Baschera, Luca. - Zürich : TVZ, Theol. Verl., 2013





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration