Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118691449



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118691449
Person Fischer von Waldheim, Gotthelf
Akademischer Grad Prof. Dr. med. Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Fischer, Gotthelf (Früherer Name)
Fišer von Valʹdgejm, Grigorij Ivanovič
Fischer von Waldheim, Grigorij Ivanovitsch
Fischer, G.
Fischer von Waldhaim, Gotthelf
Fischer von Waldheim, Johann Gotthelf
Fischer, ...
Fischer, Johann Gotthelf
Fischer de Waldheim, Gotthelf
Waldheim, Gotthelf Fischer de
Waldheim, Fischer de
Waldheim, Gotthelf Fischer von
Von Waldheim, Gotthelf Fischer
Fischer, Gotthelf
Fischer von Waldheim, Gotthelf
Waldheim, Gotthelf Fischer von
Quelle Provenienzmerkmal (Autogramm)
Provenienzmerkmal (Widmung)
ADB
NDB
LoC-NA
(Stand: 23.06.2021): https://de.wikipedia.org/wiki/Gotthelf_Fischer_von_Waldheim
Biogr. Lex. Ärzte 2, 526
ADB 7, 84
Zeit Lebensdaten: 1771-1853
Land Deutschland (XA-DE); Russland (XA-RU)
Geografischer Bezug Geburtsort: Waldheim
Sterbeort: Moskau
Wirkungsort: Mainz
Beruf(e) Naturwissenschaftler
Arzt
Paläontologe
Staatsrat
Geologe
Zoologe
Schriftsteller
Bibliothekar
Staatsrath
Dr. med.
Professor der Naturgeschichte
Weitere Angaben Naturforscher, v.a. Zoologie und Paläontologie; 1798 Professor der Naturgeschichte an der Universität Mainz, 1799 zugleich Bibliothekar an der Zentralschule, 1804-1853 Professor der Naturgeschichte und Direktor des Naturhistorischen Museums der Universität Moskau, 1805 Gründer und Direktor der Société Impériale des Naturalistes de Moscou, 1835-1853 deren Vizepräsident; Namenszusatz seit 1822 zu finden
Beziehungen zu Personen Fischer von Waldheim, Alexander Grigoriewitsch (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Moskovskij universitet (1804-1853)
Moskovskoe Obščestvo Ispytatelej Prirody (1805-1853)
Universität Mainz (1798-1804)
Systematik 18p Personen zu Natur, Naturwissenschaften allgemein ; 19.4p Personen zu den Geowissenschaften (ohne Hydrologie und Meteorologie) ; 6.7p Personen zu Bibliothek, Information und Dokumentation
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Versuch, die Papierzeichen als Kennzeichen der Alterthumskunde anzuwenden
    In: Beschreibung typographischer Seltenheiten und seltener Handschriften nebst Beyträgen zur Erfindungsgeschichte der Buchdruckerkunst. Lfg. 6 / G. Fischer. - Nürnberg : Verl. d. Joh. Leonh. Sixt. Lechner'schen Buchh. 1804: 137-174
  2. Beschreibung einiger typographischen Seltenheiten [u. merkwürdiger Handschriften] nebst Beyträgen zur Erfindungsgeschichte der Buchdruckerkunst
    Fischer von Waldheim, Gotthelf. - Nürnberg : Joh. Leonh. Sixt. Lechnersche Buchh. in Komm.
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Schi-Walzer
    Steinbrück, Hugo Karl. - Könnern a. d. S. : Ed. Steinbrück, [1943]
Thema in 4 Publikationen
  1. Fischer von Waldheim, Gotthelf
    In: Lexikon des gesamten Buchwesens Bd. 2, 1989: 599-600
  2. Fischer von Waldheim als Handschriften- und Inkunabelhändler
    In: Festschrift für Josef Benzing : zum sechzigsten Geburtstag, 4. Febr. 1964. - Wiesbaden : G. Pressler 1964: 255-280
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration