Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Benutzungsbereiche der Deutschen Nationalbibliothek bleiben ab Montag (16.03.2020) bis auf Weiteres geschlossen. Ihre bestehenden Bestellungen werden nach Leihfristende ins Magazin geschickt. Neue Bestellungen sind nach Wiederöffnung der Bibliothek möglich. Der Direktversand von Kopien ist zurzeit nicht möglich. Die mehr als 1,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über 'Alle Standorte - Online (frei zugänglich)' gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link 'Archivobjekt öffnen' oder über die URN im Label 'Persistent Identifier'.
 
Neuigkeiten Public areas of the German National Library closed from Monday (16.03.2020) until further notice. Your existing orders will be sent to the magazine at the end of the loan period. New orders are possible after the library reopens. Until further notice there will be no document delivery service for users.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118693-0



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118693-0
Organisation Kaiserlich-Königliches Militär-Geographisches Institut (Wien)
Andere Namen Kaiserliches und Königliches Militärgeographisches Institut (Wien)
K.u.k. Militärgeographisches Institut (Wien) (Wikipedia)
K. und K. Militärgeographisches Institut (Wien)
Militärgeographisches Institut (Wien)
K.K. Militär-Geographisches Institut (Wien)
K. K. Militär-Geographisches Institut (Wien)
Kaiserlich-Königliches Militär-Geografisches Institut (Wien)
K.K. Militär-Geografisches Institut (Wien)
Kaisarobasiliko Stratiōtiko Geōgraphiko Instituto (Wien)
Kaisarobasiliko Stratiotiko Geographiko Instituto (Biennē)
K.K. Militaerisch-Geografisches Institut (Wien)
K. u. K. Militärgeographisches Institut (Wien)
Militär-geografisches Institut (Wien)
Quelle Homepage (Stand: 28.06.2016): https://www.wien.gv.at/wiki/index.php?title=Bundesamt_f%C3%BCr_Eich-_und_Vermessungswesen
Land Österreich (XA-AT)
Vorgänger Istituto Geografico Militare (Mailand)
Nachfolger Kartographisches Institut (Wien)
Österreich. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Geografischer Bezug Ort: Wien
Administrativ übergeordnet: Österreich-Ungarn (-1918)
Administrativ übergeordnet: Österreich (1918-)
Weitere Angaben 1839 in Wien begründet, hervorgegangen aus der Vereinigung des seit 1814 bestehenden Mailänder Geographischen Instituts mit der 1806 begründeten Topographischen Anstalt des Generalquartiermeisteramts
Oberbegriffe Beispiel für: Katasteramt
Thematischer Bezug Militärgeografie
Systematik 8.4 Militär ; 19.2 Geodäsie, Kartografie
Typ Organisation (kiz)
Autor von 3 Publikationen
  1. Die Ergebnisse der Triangulierungen des K. U. K. Militärgeographischen Institutes
    Kaiserlich-Königliches Militär-Geographisches Institut (Wien). - Wien
  2. Mitteilungen des K.u.k. Militärgeographischen Institutes
    Kaiserlich-Königliches Militär-Geographisches Institut (Wien). - Wien : K.u.K. Militär-Geogr. Instituts
  3. ...
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Handkarte von Steiermark
    Wien : Lechner, [1919], 1:750 000
  2. Special-Karte des Koenigreiches Boehmen
    Trier : Böhmische-Dörfer-Verl., [Nachdr. der Ausg.] Wien, K.K. Militaerisch-Geografisches Inst., 1869 / vollst. digital restauriert und erneut hrsg. von Wolfgang Witiko Marko, 1:144 000
  3. ...
Untergeordnet 2 Datensätze
  1. Kaiserlich-Königliches Militär-Geographisches Institut (Wien). Archiv
    Organisation (kiz)
  2. Kaiserlich-Königliches Militär-Geographisches Institut (Wien). Photogrammetrische Abteilung
    Organisation (kiz)

Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration