Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118714333



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118714333
Person Justi, Johann Heinrich Gottlob von
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Justi, Johannes Heinrich Gottlob von
Justi, Johann Heinrich Gottlob
Justus, Johann Heinrich Gottlob von
Iusti, Iohann Heinrich Gottlob von
Iusti, Johan Hendrik Gottlob van
Justi, Johannes Henricus Gottlob
Justi, Jean-Henri Gottlobs de
Justi, Johann Heinrich von
Justi, Joh. Heinr. Gottlob von
Justi, Joh. Heinr. Gottlob
Von Justi, Johann Heinrich Gottlob
Iusti, Ioannes Henricus Gottlob
Iusti, Joannes Henricus Gottlob
Justi, Joannes Henricus Gottlob
Justi, Johann Heinrich Gottlieb von
Justi, Johann Heinrich Gottlieb
Justi, Johann H. von
Anaxagoras, von Occident (Pseudonym)
Anaxagoras von Occident (Pseudonym)
Occident, Anaxagoras von (Pseudonym)
Quelle M, B 1986/Reg., LoC-NA
GND
Internet (Stand: 04.05.2016): https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Heinrich_Gottlob_von_Justi
Zeit Lebensdaten: 1717-1771 (anderslt. Geburtsjahre: 1705 u. 1720)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Brücken (Helme)
Sterbeort: Küstrin
Wirkungsort: Wien
Wirkungsort: Erfurt
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Göttingen
Wirkungsort: Altona
Wirkungsort: Berlin
Beruf(e) Jurist
Wirtschaftswissenschaftler
Politiker
Weitere Angaben Nationalökonom; Professor der Kameralistik sowie Professor für Rhetorik in Wien, kaiserlicher Finanz- und Bergrat; ab 1753 in Erfurt und Leipzig; ab 1755 Bergrat und Polizeidirektor in Göttingen; ab 1758 in Altona, ab 1760 in Berlin (ab 1765-1768 Leiter der staatlichen preußischen Bergwerke); gestorben in Küstrin
Beziehungen zu Personen Holst, Amalia (Tochter)
Thematischer Bezug Bergbau
Systematik 10.2dp Personen zu Wirtschaftswissenschaften ; 10.1p Personen zu Wirtschaftsgeschichte (bis ca. 1900) ; 8.1p Personen (Politologen, Staatstheoretiker) ; 4.7p Personen zu Philosophie
Typ Person (piz)
Autor von 18 Publikationen
  1. Erörterung der Preisfrage, worinnen der fränkischen Könige und der Herzoge von Baiern aus dem Agilotfingischen Stamme wechselweise Rechte und Verbindlichkeiten bestanden haben
    Justi, Johann Heinrich Gottlob von. - München : Verlag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 2020
  2. Joh. Heinr. Gottlobs von Justi Abhandlung über die öconomische Preisfrage: was tragen die Pflanzen selbst zu Zubereitung ihres Nahrunghaftes bey, und was ist bey ihrem ungleichen Wachsthum der Verschiedenheit des Erdreichs zuzuschreiben?
    Justi, Johann Heinrich Gottlob von. - München : Verlag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 2020
  3. ...
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Die Kunst, Pergament zu machen
    Lalande, Joseph Jérôme Le Français de. - Münster : Landschaftsverb. Westfalen-Lippe, Westfäl. Archivamt, 1982, Nachdr. [d. Ausg.] Berlin, Stettin, Leipzig 1763 / hrsg. von Alfred Bruns
  2. Johann Heinrich Gottlobs von Justi fortgesetzte Bemühungen zum Vortheil der Naturkunde und des gesellschaftlichen Lebens der Menschen
    Berlin : Rüdiger
  3. ...
Thema in 5 Publikationen
  1. From natural law to political economy
    Nokkala, Ere. - Wien : LIT, [2019]
  2. The political economy of J. H. G. Justi
    Adam, Ulrich. - Oxford : Lang, 2006
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration