Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118773828



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118773828
Person Helfferich, Karl
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Helf, F. Erich (Pseudonym)
Helfferich, Karl Theodor
Helfferich, Karl T.
Helfferich, Carl
Helfferich, Carl Theodor
Heruferihhi, Karu (LoC-NA)
Halfarī_h, Kāril
Halfarīǧ, Kāril
Helfferich, ...
Quelle Internet (Stand: 27.11.2014): http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Helfferich
M
NDB
LCAuth
Homepage (Stand: 25.11.2019): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/8030
Zeit Lebensdaten: 1872-1924
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Neustadt an der Weinstraße
Sterbeort: Bellinzona (Eisenbahnunglück)
Beruf(e) Politiker
Staatswissenschaftler
Volkswirt
Schriftsteller
Weitere Angaben 1917 Reichsvizekanzler; ab 1918 führendes Mitglied der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP); Anitsemit
1890 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Berlin, München und Straßburg, 1894 Dr. oec. publ., 1899 Habilitation und Privatdozent bis 1906 in Berlin, 1901-1906 Leitung der Einführung neuer Währungen in den afrikanischen Kolonien, 1906-1908 Direktor der Anatolischen Eisenbahn, 1908 Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, 1910 Mitglied des Zentralausschusses der Reichsbank, 1915 Staatssekretär im Reichsschatzamt, 1916-1917 Staatssekretär des Innern und Vizekanzler, 1918 Gesandter des Deutschen Reichs in Moskau, 1920 Mitglied des Reichstags (DNVP), er führte einen Prozess gegen den Zentrumspolitiker Matthias Erzberger und war ein Gegner der "Erfüllungspolitik".
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 78 Publikationen
  1. Das zweite Versailles
    Helfferich, Karl. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  2. Deutschland in den Ketten des Ultimatums
    Helfferich, Karl. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Reichstags-Reden
    Laon : Kriegszeitung, 1915
Thema in 3 Publikationen
  1. Reden und Aufsätze aus dem Kriege
    Helfferich, Karl. - Berlin : Stilke, 1917
  2. Die Reichstagsreden des Kanzlers [v. Bethmann-Hollweg] und des Schatzsekretärs [Helfferich] zum Weltkrieg
    Bethmann Hollweg, Theobald von. - Berlin : Heymann, 1915
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Die Währungsreform 1923/24. Von der Papiermark zur Reichsmark
    Nitz, Jannik. - München : GRIN Verlag, 2016, 1. Auflage





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration