Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: nid=118783181



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118783181
Person Mencke, Johann Burkhard
Geschlecht männlich
Andere Namen Mencke, Johann Burchhardt
Mencke, Johann Burkard
Menke, Johann Burkhard
Mencken, Johann Burchard
Mencken, Johann Burchardt
Mencken, Johann Burkhard
Mencken, Johannes Burchardus
Mencken, Joannes Burchardus
Mencke, Johann Burchardt
Menken, Johann Burckhard
Menken, Johann Burchard
Menckenius, Johannes Burckardus
Menckenius, Joannes Burckhardus
Menckenius, Joannes Burchardus
Menckenius, Johann Burchardus
Menckenius, Johann Burchard
Menckenius, Joannes Burchhardus
Menckenius, Ioannes Burchardus
Menckenivs, Io. Bvrchardvs
Menckenius, Joannes Burchardius
Menckenius, Johannes Burckardtus
Menckenius, Io. Burchardus
Menckenio, Ioannes Burchardus
Menkenio, Gianburcardo
Menckeniorus, Johannes Burchardus
Menckeniorus, Joannes B.
Linde, Philander von der (Pseudonym)
Philander, von der Linde (Pseudonym)
Philander
Mencke, Johann Burckhard (M/Reg.)
Mencke, Johann Burchard (NDB)
Mencke, Johann Burckhardt
Menke, Johann Burchard
Menke, Johann B.
Mencken, Johann B.
Menken, Johann B.
Menken, Jean B.
Menckenius, Johannes Burchardus
Menckenius, Johann B.
Menckenius, Johannes B.
Menckenius, Joannes B.
Menck, Johann Burckard
Menck, Johann Burkhard
Menckius, Johannes Burckardus
Menckenio, Jo. Burchardo
Menckeniorus, Joannis B.
Mencke, Burkhard
Menkenius, Johannes Burchardus
Menck, Johann Burckhard
Quelle LCAuth
DbA I 825,374-392;III 615,124-129 und I 767,92 (uneinheitlich)
Biographisches Archiv der Antike 324,410-411
FB Gotha, Chart. A 430, Bl. 372r (Geburtsdatum, Autograph Menckes)
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Burckhardt_Mencke
Zeit Lebensdaten: 1674-1732
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Leipzig
Sterbeort: Leipzig
Wirkungsort: Leipzig
Beruf(e) Jurist
Historiker
Herausgeber
Schriftsteller
Hochschullehrer
Hofrat
Weitere Angaben Dt. Gelehrter; Student in Leipzig, 1694 Magister; 1699-1732 Professor für Geschichte in Leipzig; 1701 Dr. jur. in Halle; ab 1707 Hrsg. der von seinem Vater begründeten "Acta Eruditorum"; 1708 königl.-poln. Historiograph, 1709 königl. Rat, 1723 Hofrat; Mitglied der Royal Society London und der Preuß. Akademie der Wissenschaften; mehrfach Rektor und 1731 Senior der Universität Leipzig
Beziehungen zu Personen Mencke, Otto (Vater)
Hohmann von Hohenthal, Christiane Sibylla (Tochter)
Mencke, Friedrich Otto (Sohn)
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Person (piz)
Autor von 9 Publikationen
  1. Das holländische Journal
    Mencke, Johann Burkhard. - Hildesheim : Olms, 2005
  2. Zwey Reden von der Charlatanerie oder Marktschreyerey der Gelehrten
    Mencke, Johann Burkhard. - München : Kraus, 1981, Nachdr. [d. Ausg.] Leipzig 1728
  3. ...
Beteiligt an 5 Publikationen
  1. Compendiöses Gelehrten-Lexicon, darinnen die Gelehrten, als Fürsten und Staats-Leute ... beschrieben werden
    Leipzig : Johann Friedrich Gleditsch & Sohn, 1715
  2. Neuer Zeitungen von Gelehrten Sachen auf das Jahr ... Theil
    Leipzig : Zeitungs-Expedition
  3. ...
Thema in 3 Publikationen
  1. Porträt Johann Burkhard Mencke (1674 - 1732)
    Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2018
  2. Fast ganze Figur nach halblinks, Kopf nach halbrechts gewandt, auf Sessel an Tisch sitzend, in der rechten Hand ein Blatt haltend, darauf: "Nova Acta | Eruditorum | Anno MDCCXXXII | Mensis Aprilis", darunter Papiere mit Aufschrift "Neue Zeitungen von | gelehrten Sachen" u.a. Unter dem Bildrechteck mittig Wappenkartusche, links und rechts davon 5zeil. lat. Legende: "D. Joannes Bur
    1732
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration