Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
Neuigkeiten Wegen dringender Wartungsarbeiten sind am Mittwoch, dem 25.11.20 in der Zeit von 15-17 Uhr keine Bestellungen und Verlängerungen von Medien möglich. Exemplardaten und Benutzerkonten werden nicht angezeigt.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118788795



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118788795
Person Riedel, Friedrich Just.
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Riedel, Friedrich Justin (Eymers)
Riedel, Friedrich Justus (M/Reg., ADB)
Riedel, Friedrich J.
Riedel, Friedrich Just
Polesworth, Humphry (Pseudonym)
Polesworth, Humphrey (Pseudonym) (SWB-AK)
Reisser, Michael (Pseudonym)
Riese, Adam (Pseudonym)
P. R.
F. I. R.
Riedel, Friedrich Justus, Professor
Riedel, Friedrich Justin, Professor
Riedel, Friedrich Just., Professor
Zinngießer O. (Pseudonym)
Schutzverwandter A. B. C. (Pseudonym)
X. Y. Z. (Pseudonym)
Quelle LCAuth
GND, LCAuth
(Stand: 10.04.2019): https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Justus_Riedel
ADB/NDB-online
Erläuterungen Verwendungshinweis: Weitere Titel ggf. auch unter dem Pseudonym bzw. dem wirklichen Namen
Zeit Lebensdaten: 1742-1785
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Vieselbach
Wirkungsort: Jena
Wirkungsort: Erfurt
Wirkungsort: Wien
Sterbeort: Wien
Beruf(e) Schriftsteller
Jurist
Satiriker
Philosoph
Weitere Angaben Schriftsteller, Hochschullehrer für ästhetische Wissenschaften/Kunstwissenschaften 1768-1771 in Erfurt, 1772-vor 1780 an der Kunstakademie Wien
Beziehungen zu Personen Pseudonym: H. P. Riepel
Beziehungen zu Organisationen Universität Erfurt (1392-1816) (1768-1771)
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 3 Publikationen
  1. Theorie der schönen Künste und Wissenschaften
    Riedel, Friedrich Just.. - Hildesheim : Olms-Weidmann, 2010, Nachdr. der Ausg. Jena, Cuno, 1767 / mit einer Einl. und einem Reg. hrsg. von Dietmar Till
  2. Briefe über das Publikum
    Riedel, Friedrich Just.. - Wien : Österreichischer Bundesverlag f. Unterricht, Wiss. u. Kunst, 1973
  3. ...
Thema in 1 Publikation
  1. Die Stellung Friedrich Just(us) Riedels in der Literaturgeschichte und sein Einfluß auf die Literaturtheorie unter besonderer Berücksichtigung seiner Ästhetik
    Seiler, Kristin, 1998
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Laokoon - Über die Grenzen der Malerei und Poesie
    Hagemeister, Daria. - München : GRIN Verlag, 2009, 1. Auflage, digitale Originalausgabe





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration