Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118809873



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118809873
Person Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel
Geschlecht männlich
Andere Namen Breitkopf, Johann Gottlob
Breitkopf, Johann Gottlob I.
Breitkopf, I. G. I.
Breitkopf, J. G. J.
Breitkopf, J. G. I.
Breitkopf, Joannes Gottlob Immanuel
Breitkopf, J. G. Im.
J. G. I. B.
Breitkopf, Giovanni Gottlob Immanuel
Breitkopf, Giov. Gottl. Emanuele
Breitkopf, Gio. Gottl. Iman.
Breitkopf, Johann Gottlob Jmmanuel
Breitkopf, Johann Gottlieb Immanuel
Breitkopf, Jean Gottlob Immanuel
Brejtkopf, Iogan Gotlob Manuil
Breitkopf, Ioh. Gottlob Imman.
Breitkopf, Ioh. Gottl. Imman.
J. G. J.
J. G. I.
Breitkopf, Joh. Gottl. Imman.
Breitkopf, Immanuel
Quelle Hase, Oskar von: Breitkopf & Härtel, Bd. 1, 4. Aufl. 1917
Paisey (1988) S. 28
CERL-Thesaurus
LCAuth
M/Reg., B 1986/Reg.
Riemann
PND
Zeit Lebensdaten: 1719-1794
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Leipzig
Wirkungsort: Leipzig (1745-1794)
Wirkungsort: Dresden (ca. 1783-ca. 1795)
Sterbeort: Leipzig
Beruf(e) Buchdrucker
Papierhistoriker
Drucker
Verleger
Musikverleger
Weitere Angaben Nach der Übernahme der Druckerei 1745 war Johann Gottlob Immanuel Breitkopf ab 1762 auch als Verleger und Musikalienhändler tätig. 1754 führte er beim Notendruck ein neues Verfahren ein, den Typendruck; Inhaber von: J. G. I. Breitkopf und Comp. (Id: k2189) (-18.08.1793). - Quelle: B1560a; Lehrling von: Bernhard Christoph Breitkopf (Id: k2808); Mitarbeiter von: Bernhard Christoph Breitkopf (Id: k2808)
Breitkopfs Bibliothek wurde 1795-1799 in Leipzig versteigert
Beziehungen zu Personen Breitkopf, Bernhard Christoph (Vater)
Breitkopf, Maria Sophia (Mutter)
Breitkopf, Bernhard Theodor (Sohn)
Breitkopf, Christoph Gottlob (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Breitkopf (Firma)
J. G. I. Breitkopf (Dresden; Bautzen; Görlitz) (Eigentümer) (-13.01.1791)
J. G. I. Breitkopf, Sohn und Comp. (Gesellschafter) (08.1793-)
Bezug zu Werken Exlibris (Wappen, Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel), 01
Systematik 14.4p Personen zu Musik ; 2.2p Personen zu Buchwissenschaft, Buchhandel
Typ Person (piz)
Autor von 23 Publikationen
  1. Beschreibung des Reichs der Liebe
    Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel. - [Berlin] : H. Berthold AG, [1974], [Nachdr. d. Ausg.] Leipzig, Breitkopf, 1777.
  2. Ueber Buchdruckerey und Buchhandel in Leipzig
    Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel. - Leipzig : Dt. Bücherei, 1964, Faks.-Ausg. e. 1793 in Leipzig erschienenen Aufsatzes. Mit e. Einl. von Helmut Rötzsch
  3. ...
Beteiligt an 17 Publikationen
  1. Briefe von Carl Philipp Emanuel Bach an Johann Gottlob Immanuel Breitkopf und Johann Nikolaus Forkel
    Bach, Carl Philipp Emanuel. - Tutzing : Schneider, 1985
  2. Meisterschüler-Kalender / [5]. Johann Gottlob Immanuel Breitkopf, dem großen Leipziger Druckherrn gewidmet
    1935
  3. ...
Thema in 47 Publikationen
  1. Musikalienkataloge als Prosopografie
    Enthalten in Musikstadt Leipzig 2019: [43]-51
  2. Porträt Johann Gottlob Immanuel Breitkopf
    Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2018
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration