Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Links auf Wikipedia stehen im Katalog zur Zeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Entschuldigung.
 

Helfen Sie uns, noch besser zu werden!
Wir entwickeln unseren Katalog weiter. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ihre Rückmeldung hilft uns, Ihre Wünsche bei der Weiterentwicklung unserer Dienste einzubeziehen. Teilen Sie uns mit, was Ihnen an unserem Angebot gefällt, was wir besser machen können und was Sie vermissen.
Senden Sie uns Ihre Anregungen und Kritik über das Kontaktformular.

 

Ergebnis der Suche nach: nid=118824759



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118824759
Person Heumann, Georg Daniel
Geschlecht männlich
Andere Namen Heümann, George Danieli
Heumann, Georg D.
Heumann, Ge. Dan.
Heumann, G. D.
Heümann, G. D.
Heümann
Quelle LoC-NA; Thieme-Becker
Zeit Lebensdaten: 1691-1759
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Nürnberg
Sterbeort: Nürnberg
Wirkungsort: Nürnberg
Wirkungsort: Göttingen
Beruf(e) Zeichner
Kupferstecher
Zeichner
Beziehungen zu Organisationen Georg-August-Universität Göttingen (Universitätsstecher)
Malerakademie (Nürnberg) (Mitarbeiter)
Systematik 13.4p Personen zu Malerei, Zeichnung, Grafik
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Der Göttingische Ausruff von 1744
    Heumann, Georg Daniel. - Göttingen : Schwartz, 1987
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. Porträt Johann Fenitzer (1565 - 1629)
    1706
  2. Heumann, Georg Daniel / Der Göttingische Ausruff
    Werk (wit)
Thema in 2 Publikationen
  1. Der Göttingische Ausruff von 1744
    Heumann, Georg Daniel. - Göttingen : Schwartz, 1987
  2. Brustbild nach links, in der Linken Kupferplatte, in ovalem Rahmen auf Brüstung innerhalb eines Rechtecks. 6zeil. Widmung: Mein HEUMANN, welchem mich die Gleichheit der Gemüther | und der Profession von Jugend auf verband; | nimm, was du mir geschenckt, dich selbst dir selbsten wieder, | doch in dem Abriß nur, und zwar von meiner Hand. | Dein PREISZLER widmet hier den Anfang schwarzer Künste, | die doch kein zauber Werck, alleine dir zum Dienste.
    XXXX





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration