Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=118825372



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/118825372
Person Hoffmann, Friedrich
Akademischer Grad Prof. Dr. med.
Geschlecht männlich
Andere Namen Hoffmann, Friderich
Hoffmann, Friderick
Hoffmann, Fridericus
Hoffmann, Friederich
Hoffmann, Fréderic
Hoffmann, Johann Fridrich
Hoffmann, Johann Friedrich
Hoffmann, J. Friedrich
Hoffmann, Friedrich, II.
Hoffmann
Hoffmannus, Fridericus
Hoffmannus, Johannes Fridericus
Hoffmanus, Fridericus
Hoffman, Frederic
Hoffman, Frederick
Hofmann, Friderich
Hoffman, Friedrich
Hofmann, Friederich
Hofmann, Friedrich
Hofmanus, Fridericus
Hofmannus, Fridericus
Hofmannus, Johannes Fridericus
H., F.
F. H.
F.H.
Demokrates (Pseudonym)
Quelle Nachlass Reimarus-Sieveking
Supellex epistolica Uffenbachii et Wolfiorum = Katalog der Uffenbach-Wolfschen Briefsammlung / hrsg. u. bearb. von Nilüfer Krüger. - Hamburg : Hauswedell, 1978. 2 Bde. - (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ; 8)
NDB/ADB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd118825372.html#ndbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Hoffmann
Zeit Lebensdaten: 1660-1742
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Halle (Saale)
Wirkungsort: Jena
Wirkungsort: Minden (Westf)
Wirkungsort: Halberstadt
Wirkungsort: Halle (Saale)
Sterbeort: Halle (Saale)
Beruf(e) Arzt
Chemiker
Hochschullehrer
Weitere Angaben Deutscher Mediziner; Promotion 1681 in Jena, Dozent an der Univ. Jena; ab 1685 Arzt, Garnisonsarzt, Hofmedikus und Landphysikus in Minden; 1687 Landphysikus in Halberstadt; ab 1693 Prof. an der Univ. in Halle (Saale); Leibarzt Friedrichs I. und Friedrich Wilhelms I. von Preußen; Erfinder der Hoffmannstropfen
Beziehungen zu Personen Hoffmann, Friedrich (Vater)
Hoffmann, Anna Dorothea (Ehefrau)
Hoffmann, Friedrich (Sohn)
Hoffmann, Friedrich Ernst (Sohn)
Friedrich I., Preußen, König (Patient)
Friedrich Wilhelm I., Preußen, König (Patient)
Beziehungen zu Organisationen Sacri Romani Imperii Academia Caesareo-Leopoldina Naturae Curiosorum (Mitglied, Matrikelnummer 225) (1696-)
Königlich Preußische Sozietät der Wissenschaften (auswärtiges Mitglied) (1701-)
Kurfürstlich-Brandenburgische Societät der Wissenschaften (auswärtiges Mitglied) (1701-)
Royal Society (London) (Fellow) (1720-)
Systematik 27.20p Personen zu Medizin, Tiermedizin
Typ Person (piz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Wie man manche schwere Krankheit durch Mäßigkeit und Fasten kurieren kann
    Hoffmann, Friedrich. - Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2007
  2. Natürliche und medizinische Geschichte des Zuckers
    Hoffmann, Friedrich. - Berlin : Inst f. Zuckerindustrie, 1974
  3. ...
Thema in 3 Publikationen
  1. I fari di Halle
    De Ceglia, Francesco Paolo. - Bologna : Soc. Ed. Il Mulino, 2009
  2. Arzneimittel in der Therapie Friedrich Hoffmanns (1660 - 1742)
    Lanz, Almut. - Braunschweig : Dt. Apotheker-Verl., 1995
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Quecksilber oder Sarsaparille. Zur Arzneimitteltherapie venerischer Erkrankungen bei Johannes Franc (1649–1725) und Friedrich Hoffmann (1660–1742)
    Enthalten in Der Urologe / Ausgabe A 20.3.2019: 1-8





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration