Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Montag, 25. Juni, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellung des Deutschen Exilarchivs ist von 9 bis 21:30 Uhr geöffnet.
 
Neuigkeiten Am Dienstag, 26. Juni, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Personalversammlung erst ab 12 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Helfen Sie uns, noch besser zu werden!
Wir entwickeln unseren Katalog weiter. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ihre Rückmeldung hilft uns, Ihre Wünsche bei der Weiterentwicklung unserer Dienste einzubeziehen. Teilen Sie uns mit, was Ihnen an unserem Angebot gefällt, was wir besser machen können und was Sie vermissen.
Senden Sie uns Ihre Anregungen und Kritik über das Kontaktformular.

 

Ergebnis der Suche nach: nid=119011743



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119011743
Person Knaust, Heinrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Cnaustinus, Heinrich
Cnaustus, Henricus
Knaustius, Heinrich
Knaustius, Henricus
Knaust, Henrich
Chnustinus, Heinrich
Cnustinus, Heinrich
Knaust, Heinricus
Knaust, Henricus
Chnaustinus, Heinrich
Knaustinus, Heinricus
Knaustinus, Heinrich
Knaustinus, Henricus
Knustinus, Heinrich
Knust, Hinricus
Knausten, Heinrich
Knausten, Henrich
Hornmannus, Henricus (Pseudonym)
Horneman, Heinrich (Pseudonym)
Chnustinus, Henricus
Cnaustinus, Henricus
Cnustinus, Henricus
Cnustinus, Hainricus
Cnustius, Henricus
Enustinus, Henricus
Knust, Heinrich
Cnostinus, Heinrich
Hornmann, Heinrich (Pseudonym)
Barschampe, Ivo
Barschampe, Juo
Barschamp, Ivo
H.K.
Chaustinus
Enustinus
Knustius
Quelle Killy; LCAuth; DbA; ADB; Bio-Bibligraphien Mark Brandenburg mit Berlin-Cölln 1506-1640
Zeit Lebensdaten: 1521-1580 (Geburtsjahr auch 1524)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hamburg
Sterbeort: Erfurt
Beruf(e) Jurist
Schriftsteller
Dramatiker
Übersetzer
Pädagoge
Rektor
Rechtsanwalt
Syndicus
Weitere Angaben Stud. Univ. Wittenberg (ab 1537), Magister ebd. (1541); Schulmeister in Cölln (1540); danach Rektor in Stendal, später in Marburg; Advokat am Berliner Kammergericht (ab 1548); Syndicus u. Schulinspektor in Demmin (ab 1550); in Hamburg (ab 1552); in Lüneck (ab 1553); danach Syndicus generalis in Bremen; in Erfurt (seit 1557), kath. Kanonikus am Stift St. Marien, später Schulmeister der Stiftsschule St. Marien; zunächst lutherisch, später konvertiert
Jurist
Beziehungen zu Personen Termineus, Petrus (VD-16 Mitverf.)
Freisleben, Christoph (VD-16 Mitverf.)
Oldendorp, Johannes (VD-16 Mitverf.)
Wescher, Heinrich (VD-16 Mitverf.)
Lucianus, Samosatensis (VD-16 Mitverf.)
Luther, Martin (VD-16 Mitverf.)
Melanchthon, Philipp (VD-16 Mitverf.)
Brettschneider, Johannes, der Ältere (VD-16 Mitverf.)
Amwald, Georg (VD-16 Mitverf.)
Brewer, Johannes (VD-16 Mitverf.)
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration