Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119048957



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119048957
Person Grynaeus, Johann Jakob
Akademischer Grad Prof. Dr. theol.
Geschlecht männlich
Andere Namen Grynaeus, Joannes Jacobus
Grynaeus, Johannes Jakob ((VD-16))
Gryner, Johannes Jakob
Gryner, Johann Jacob
Gryner, Johannes Jacob
Grüner, Johannes Jakob
Grüner, Johann Jacob
Grüner, Johannes Jacob
Grynaeus, Joa. Jac.
Grynaeus, Ioa. Iac.
Grinaeus, Johann Jakob
Gryneus, Iohannes Iacobus
Grynaeus, Johan. Jacobus
Gryneus, Jakob
Grinaeus, Johannes Jakob
Gryneus, Johannes Jakob
Crynaeus, Johannes Jacobus
Grynäus, Johann Jakob
Grynei, Johann Jacob
Gryner, Johann Jakob
Griner, Johann Jakob
Grüner, Johann Jakob
Grynaeus, Ioannes Iacobus
Grynaeus, Johannes Jacobus
Grynaeus, Johann Jacob
Grynäus, Johann Jacob
Grynaeus, Hans Jacob
Grynaeus, Jakob
Grynaeus, Jacob
Quelle B 1986
LCAuth
Basilea Reformata 2002, S. 182f.
Hist. Lex. Schweiz
NDB/ADB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd119048957.html#ndbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Jakob_Grynaeus
Zeit Lebensdaten: 1540-1617
Land Schweiz (XA-CH); Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Bern
Sterbeort: Basel
Wirkungsort: Tübingen
Wirkungsort: Rötteln (Lörrach)
Wirkungsort: Basel
Wirkungsort: Heidelberg
Beruf(e) Theologe
Evangelischer Theologe
Pfarrer
Hochschullehrer
Weitere Angaben Schweizer calvinist. Theologe; 1558 in Basel und 1563 in Tübingen immatrikuliert; 1564 Dr. theol. in Tübingen; 1559-1563 Vikar und 1565-1575 Superintendent in Rötteln (bei Lörrach), 1575-1617 Prof. theol. in Basel, 1586-1617 Antistes, 1588 zugl. Archidekan der Landschaft
Beziehungen zu Personen Grynäus, Thomas (Vater)
Grynäus, Simon (Großonkel)
Grynaeus, Lavinia (Ehefrau)
Brunn, Bonaventura von (Schwiegersohn)
Polanus von Polansdorf, Amandus (Schwiegersohn)
Erasmus, Desiderius (VD-16 Mitverf.)
Freige, Johannes Thomas, der Ältere (VD-16 Mitverf.)
Vergilio, Polidoro (VD-16 Mitverf.)
Howe, Robert (VD-16 Mitverf.)
Tolnai, Nikolaus (VD-16 Mitverf.)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration