Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119091852



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119091852
Person Rambach, Johann Jakob
Akademischer Grad Prof. Dr. theol.
Geschlecht männlich
Andere Namen Rambach, Johann Jocob (Falsche Namensform)
Rambach, Johann Jacob
Rambachius, Jo. Jacobus
Rambachius, Ioannes Iacobus
Rambachius, Johannes Jacobus
Rambachius, Joannes Jacobus
J. J. R.
R., J. J.
Rambach, Joh. Jacob
Rambach, Johann Jacob
Rambach, Joannes J.
Rambach, Johannes J.
Rambach, Ioannes I.
Rambach, Ioannes J.
Quelle DbA I 996,323-421;II 1040,378-383,386-388;III 726,232-325;1045,281-294
NDB/ADB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd119091852.html#ndbcontent
Hessische Biografie: https://www.lagis-hessen.de/pnd/119091852
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Jakob_Rambach_(Theologe,_1693)
Zeit Lebensdaten: 1693-1735
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Halle (Saale)
Sterbeort: Gießen
Wirkungsort: Halle (Saale)
Wirkungsort: Gießen
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Kirchenlieddichter
Pfarrer
Superintendent
Hochschullehrer
Schulleiter
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe und Liederdichter; Student in Halle (Saale) und Jena, 1720 Magister; 1723 Adjunkt der Theol. Fak. Halle, 1726 Prof. theol. (1727 Nachfolger A. H. Franckes) und Universitätsprediger; 1731 Prof. theol. und Superintendent in Gießen, dort ab 1732 auch Direktor des Pädagogiums
Beziehungen zu Personen Rambach, Johanna Elisabeth (erste Ehefrau)
Rambach, Anna Elisabeth (zweite Ehefrau)
Nebel, Charlotte Elisabeth (Tochter)
Griesbach, Johanna Dorothea (Tochter)
Rambach, Jakob Theodor Franz (Sohn)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 9 Publikationen
  1. Erbauliches Handbüchlein für Kinder (1734)
    Rambach, Johann Jakob. - Leipzig : Evang. Verl.-Anst., 2014
  2. Der Rückfall aus der Gnade
    Rambach, Johann Jakob. - Gross Oesingen : Luth. Buchh. Harms, 1995
  3. ...
Beteiligt an 22 Publikationen
  1. Johann Jakob Rambach
    Giessen : Brunnen-Verl., 1993
  2. Johann Potters Griechische Archäologie, oder Alterthümer Griechenlandes / 3
    (1778)
  3. ...
Thema in 8 Publikationen
  1. Johann Jakob Rambach (1693-1735)
    Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt, [2019], [1. Auflage]
  2. Johann Jakob Rambach (1693–1735)
    Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt, 2019, 1. Auflage
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Nachricht von des Herrn D. J. S. Semlers Tod und Leichenfeierlichkeit
    Saarbrücken : Fromm Verlag, 2015, 1. Aufl.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration