Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Wartungsarbeiten! Am Dienstag, den 25.06.2024 steht der Bereich "Meine Auswahl" zwischen 7 und 8 Uhr nicht zur Verfügung.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119188082



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/119188082
Person Danev, Stojan P.
Geschlecht männlich
Andere Namen Danew, Stojan P.
Danev, Stojan Petrov
Danew, Stojan Petrow
Danev, Stojan
Danew, Stojan
Daneff, Stojan P.
Данев, Стоян Петров (Schriftcode: Cyrl)
Quelle Enc. Bălg.
Internet: http://universal_lexikon.deacademic.com/224658/Danew: http://www.cyclopaedia.de/wiki/Stojan-Petrow-Danew: http://tools.wmflabs.org/persondata/p/Stojan_Danew
Homepage (Stand: 25.11.2019): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/4600
Zeit Lebensdaten: 1858-1949
Land Bulgarien (XA-BG)
Geografischer Bezug Geburtsort: Schumen
Sterbeort: Sofia
Beruf(e) Politiker
Rechtsanwalt
Hochschullehrer
Weitere Angaben Bulgar. Politiker
1878 Studium der Rechtswissenschaften in Zürich, Leipzig und Erlangen, 1881 dr.iur., Tätigkeit in Paris und London, 1883 Rückkehr nach Bulgarien, 1884 Eintritt in die Liberale Partei und publizistische Tätigkeit, 1894 Mitglied im bulgarischen Parlament und Professor für Völkerrecht und Internationales Privatrecht in Sofia, 1899 Vorsitzender der "Progressivliberalen Partei", 1901-1903 bulgarischer Ministerpräsident und Außenminister, 1911 Präsident der Nationalversammlung, 1911-1913 Finanzminister, 1912 bulgarischer Gesandter bei den Friedensverhandlungen nach dem Ersten Balkankrieg, 1913 bis zum Ausbruch des Zweiten Balkankrieges erneut Ministerpräsident, entschiedener Gegner des Bündnisses mit den Mittelmächten und dem Eintritt in den Ersten Weltkrieg, 1916-1934 Professor an der Universität Sofia, 1918-1920 Finanzminister und Vorsitzender der Progressivliberalen, kurzfristig auch Kriegs- und Außenminister, 1922 politischer Gefangener, 1924 Eintritt in die Partei "Demokratische Eintracht" und Rückkehr in die Nationalversammlung, Leiter des bulgarischen Roten Kreuzes, 1929 Leiter der bulgarischen Delegation bei den Verhandlungen mit der Disconto-Gesellschaft in Berlin.
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration