Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Donnerstag 31. Oktober 2019 (Reformationstag): Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Präsentation „Fonts for Freedom“ ist geschlossen. // Thursday 31 October (Reformation Day): The German National Library in Leipzig will be closed. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex will remain opened. The presentation “Fonts for Freedom” will be closed.
 
Neuigkeiten Samstag 26. Oktober 2019: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen einer Veranstaltung bereits um 15:30 Uhr. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind bis 18:00 Uhr geöffnet, die Präsentation „Fonts for Freedom“ bis 15:30 Uhr. // Saturday 26 October: The German National Library in Leipzig will close due to an event at 15:30. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex shall remain open until 18:00, the presentation “Fonts for Freedom” until 15:30.
 
Neuigkeiten Dienstag, 22. Oktober 2019: Das Deutsche Exilarchiv 1933-1945 in Frankfurt am Main öffnet wegen einer internen Veranstaltung erst um 12 Uhr. // Tuesday, 22 October 2019: The German Exile Archive 1933–1945 in Frankfurt am Main does not open until 12:00 due to an internal event.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119209349



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119209349
Person Hitzig, Julius Eduard
Geschlecht männlich
Andere Namen Hitzig, J. E.
Hitzig, Julius E. (RAK-WB)
Eduard (Pseudonym)
Itzig, Julius E.
Itzig, Isaak Elias
Quelle B 1986
M
ADB/NDB
Schmidt, R. Deutsche Buchhändler, deutsche Buchdrucker
PND, B 1986, M
Zeit Lebensdaten: 1780-1849
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Berlin
Sterbeort: Berlin
Wirkungsort: Berlin (Buchhandlung und Verlag) (1808-1814)
Wirkungsort: Warschau (1799-1801 und 1804-1807)
Beruf(e) Jurist
Schriftsteller
Kriminalist
Buchhändler
Verleger
Publizist
Weitere Angaben Buchhändler, Verleger, Jurist, Kriminalist und Schriftsteller; hieß bis 1799 Isaak Elias Hitzig und nahm dann den luther. Glauben an. - Studium der Rechtswissenschaften in Halle und Erlangen; 1799 Auskultator in Warschau; 1801 Referendar beim Kammergericht in Berlin; 1804 Regierungsassessor in Warschau; 1807 Entlassung aus dem preußischen Justizdienst, Rückkehr nach Berlin u. Buchhändlerausbildung bei Andreas Georg Reimer; 1808 Gründung der eigenen Firma (Buchhandlung, Sortiment, Verlag), die er zum 1.1.1815 an Ferdinand Dümmler verkaufte; Rückkehr in den preußischen Staatsdienst, 1815 Kriminalrat, 1827 Direktor des Inquisitionsrats; 1835 Verleihung des Roten Adlerordens 3. Klasse
Beziehungen zu Personen Hitzig, Friedrich (Sohn)
Baeyer, Adolf von (Enkelsohn)
Hitzig, Elias Daniel (Vater)
Dümmler, Ferdinand (Käufer von Buchhandlung u. Verlag) (01.01.1815)
Beziehungen zu Organisationen Julius Eduard Hitzig (Berlin) (Eigentümer) (-31.12.1814)
Neue Mittwochs-Gesellschaft
Systematik 2.2p Personen zu Buchwissenschaft, Buchhandel ; 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 7.14p Personen zu Recht
Typ Person (piz)
Autor von 8 Publikationen
  1. Hexen, Räuber und Magister
    Alexis, Willibald. - Berlin : Verl. Das Neue Berlin, 1997, 1. Aufl.
  2. E. T. A. Hoffmanns Leben und Nachlass
    Hitzig, Julius Eduard. - Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1986, 1. Aufl.
  3. ...
Beteiligt an 11 Publikationen
  1. Ich ETA ich
    Häfner, Johannes. - Nürnberg : ICHverl. Häfner und Häfner, 2003
  2. Der neue Pitaval
    Frankfurt am Main : Insel-Verlag, 1986, 1. Aufl.
  3. ...
Thema in 15 Publikationen
  1. Porträt Julius Eduard Hitzig (1780 - 1849)
    Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2018
  2. Porträt Julius Eduard Hitzig (1780 - 1849)
    Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2018
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration