Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Noch nicht die passende Literatur gefunden? → Book a Librarian
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119239353



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/119239353
Person Meyer, Hans
Akademischer Grad Prof. Dr.
Geschlecht männlich
Andere Namen Meyer, H.
Meyer, Hans Heinrich Joseph (Vollständiger Name)
Meyer, Hans H. J.
Meyer, Hans (Verleger)
Meyer-Derriey, H. (Scheinbarer Doppelname)
Quelle B 1986
Sächsische Biografie (Stand: 02.05.2023): https://saebi.isgv.de/biografie/Hans_Meyer_(1858-1929)
Zeit Lebensdaten: 1858-1929
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hildburghausen
Sterbeort: Leipzig
Beruf(e) Verleger
Forschungsreisender
Afrikanist
Philologe
Geograf
Weitere Angaben 1884 übergab sein Vater Herrmann Julius Meyer die Verlagsleitung in die Hände seiner Söhne. 40 Jahre lang war er für die Entwicklung des Unternehmens mitverantwortlich. 1914 trat er aus der Direktion aus, um sich ausschließlich seinen wissenschaftlichen Ambitionen widmen zu können. Inzwischen hatte er sich zu einem renommierten Geografen und weltweit berühmten Forschungsreisenden profiliert. Stand zwischen 1892 und 1922 mehrfach der Gesellschaft für Erdkunde zu Leipzig vor. 1908 wurde er zum Geheimen Hofrat ernannt. 1915 wurde für ihn an der Universität Leipzig eine ordentliche Honorarprofessur für Kolonialgeografie und Kolonialpolitik eingerichtet, die er bis 1928 wahrnahm. Mitglied des deutschen Kolonialrats, Besitzer einer völkerkundl. Sammlung (dem Museum für Völkerkunde und dem Museum für vergleichende Länderkunde schenkte er großzügige Sammlungen, vornehmlich aus den deutschen Kolonien).
Beziehungen zu Personen Meyer, Herrmann Julius (Vater)
Meyer, Herrmann (Bruder)
Meyer, Elisabeth (Ehefrau)
Beziehungen zu Organisationen Universität Leipzig (ab 1915 Direktor des Instituts für Kolonialgeographie)
Universitätsbibliothek Leipzig
Bibliographisches Institut (Leipzig)
Buchhandels-Gesellschaft "Kultur" (Sankt-Peterburg) (Gesellschafter) (01.01.1906-)
Bibliographisches Institut (Leipzig) (Gesellschafter) (-31.12.1914)
Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (Mitglied ab 1925)
Kaiserlich Leopoldinisch-Carolinische Deutsche Akademie der Naturforscher (Mitglied, Matrikelnummer 2886) (1890-)
Systematik 2.2p Personen zu Buchwissenschaft, Buchhandel ; 19.1dp Personen zu Geografie, Heimat- und Länderkunde ; 17.4p Personen zu Volkskunde, Völkerkunde
Typ Person (piz)
Autor von 45 Publikationen
  1. Das deutsche Volkstum
    Meyer, Hans. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  2. Ostafrikanische Gletscherfahrten
    Meyer, Hans. - Norderstedt : Hansebooks GmbH, 2019, Nachdruck der Ausgabe von 1890
  3. ...
Beteiligt an 6 Publikationen
  1. Die Erstbesteigung des Matterhorn, Kilimandscharo und Mont Blanc
    Ebersdorf : [Web-Site-Verl.], 2007, 1. Aufl.
  2. Zwischen Kap und Kilimandscharo
    Berlin : Verlag der Nation, 1973, 1. Aufl.
  3. ...
Thema in 16 Publikationen
  1. Verkauf des Vertriebsgeschäfts. N. F.: Buchhandelsgesellschaft "Kultur". Prokuristen: Gustav Dietze, Wilhelm Christen und Carl Zehr. Inhaber: Prof. Dr. Hans Meyer, Arndt Meyer und Dr. Herrmann Meyer. Kommission: Bibliographisches Institut (Meyer) in Leipzig.
    Verlagsgesellschaft "Proswestschenie" (Sankt-Peterburg). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2024
  2. Prof. Dr. Hans Meyer tritt als offener Gesellschafter aus, wird jedoch als stiller Gesellschafter der Firma noch angehören.
    Bibliographisches Institut (Leipzig). - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2023
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Die Fünfprozentklausel bei Bundestagswahlen in Deutschland
    Bodenschatz, Frank. - München : GRIN Verlag GmbH, 2012, 1. Auflage





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration