Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Mittwoch, dem 21. November (Buß- und Bettag) bleibt die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind ebenfalls geschlossen. // The German National Library in Leipzig will be closed on Wednesday 21 November 2018. The Exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be closed as well.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119376776



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119376776
Person Han, Sŏr-ya
Geschlecht männlich
Andere Namen Han, Sôr-ya
Han, Sŏrya
Han, Sul-Ya
Han, Seol-Ya
Chan Ser Ja
Chan, Ser Ja
Ser Ja, Chan
Han, Hyôn-jong (Pseudonym)
Kim, Tôk-hye (Pseudonym)
Mannyônsôl (Pseudonym)
Pyông-do, Han (Wirklicher Name)
한, 설야 (Schriftcode: Kore)
Quelle LCAuth
Vorlage
Zeit Lebensdaten: 1900- (anderslt. Geburtsjahr: 1901)
Lebensdaten: ca. 1900-ca. 1970
Land Südkorea (XB-KR); Nordkorea (XB-KP)
Beruf(e) Schriftsteller
Weitere Angaben 1925 erscheinen erste Erzählungen ("Golod" und "Nakanune"). 4jähr. Gefängnisaufenthalt wg. Herausgabe e. Programmes des Verbandes kommunist. korean. Schriftsteller. Ab 1943 Freilassung und Mitglied der Sowjetarmee. 1947 Bildungsminister in Nordkorea, Frontaufenthalt (im Koreakrieg?), Mitglied des ZK der Korean. Arbeiterpartei. Weitere Erzählungen: Furazka, Brat i sestra, Lico, Gudok. Buch "Po sovetskomu sojuzu", Romane: "Sumerki", "Molodost", "Co Chjan" (1938) u. Basnja (1941); Korean. Schriftsteller; Koreanischer Dichter
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration