Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Noch nicht die passende Literatur gefunden? → Book a Librarian
 
Neuigkeiten Mittwoch, 22. Mai 2024: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist wegen eines Betriebsausflug geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind bis 18 Uhr geöffnet. // Wednesday, 22 May 2024: The German National Library in Leipzig will be closed due to a staff outing. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing will open from 10:00 to 18:00.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=119443716



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/119443716
Person Paulsen, Peter
Akademischer Grad Prof. Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Paulsen, P.
Paulsen, Peter Christian (Vollständiger Name)
Paulsen-Schach-Dörges (Scheinbarer Doppelname)
Quelle TA
Kürschner Gelehrte (1992)
LCAuth
Landesbibliographie Baden-Württemberg, Band 6
Zeit Lebensdaten: 1902-1985
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Klixbüll
Wirkungsort: Kiel
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Posen
Wirkungsort: Rostock
Wirkungsort: Königsberg
Wirkungsort: Bad Tölz
Wirkungsort: Hildesheim
Wirkungsort: Stuttgart
Sterbeort: Ostfildern-Ruit auf den Fildern
Beruf(e) Prähistoriker
Archäologe
Konservator
Weitere Angaben Prähistoriker; 1932: Dr. phil.; 1933: Leiter der Abteilung Vorgeschichte in der Gaukulturstelle der Gauleitung Schleswig-Holstein der NSDAP; 1937 ebd. Gaubeauftragter für Vorgeschichte im Gauschulungsamt; 1934-1937: Privatdozent für Vor- und Frühgeschichte Universität Kiel; 1927: Eintritt NSDAP; 1936: Eintritt SS, zuletzt im Rang eines Hauptsturmführers; 1937-1938: Leiter der Abteilung Vor- und Frühgeschichte im Rasse- und Siedlungshauptamt der SS; 1939-1940: Referent in der Abteilung Vorgeschichte des Ahnenerbes; 1939: apl. Professor Universität Berlin; 1940: Lehrstuhlvertretung Universität Rostock; 1941: Lehrstuhlvertretung für Frühgeschichte Universität Königsberg; 1941/42 u. 1942/43: Lehrstuhlvertretung für Frühgeschichte Universität Posen; ab 1943: Dozent an der SS-Junkerschule in Bad Tölz; ab 1944: Leitung der Germanischen Führerschule in Hildesheim; nach Kriegsende zunächst als Lehrer tätig; ab 1958: bei der Wissenschaftlichen Forschungsgesellschaft Syriens; 1961-1967: Konservator für das Frühe Mittelalter am Württembergischen Landesmuseum Stuttgart
Beziehungen zu Organisationen Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Institut für Ur- und Frühgeschichte
Deutsches Reich. Rasse- und Siedlungshauptamt
Deutsches Ahnenerbe e.V.
Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin / Reichsinstitut für Vor- und Germanische Frühgeschichte
Reichsinstitut für Vor- und Germanische Frühgeschichte
Universität Rostock. Institut für Vorgeschichte
Reichsuniversität Posen / Institut für Vor- und Frühgeschichte
Albertus-Universität zu Königsberg i. Pr.. Seminar für Vor- und Frühgeschichte
Württembergisches Landesmuseum (Stuttgart). Uhrensammlung
Systematik 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Person (piz)
Autor von 17 Publikationen
  1. Die Holzfunde aus dem Gräberfeld bei Oberflacht und ihre kulturhistorische Bedeutung
    Paulsen, Peter. - Stuttgart : Theiss, 1992
  2. Das alamannische Gräberfeld von Giengen an der Brenz
    Paulsen, Peter. - Stuttgart : Müller und Gräff [in Komm.], 1978
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Schleswig-Holsteins Vorzeit-Erbe
    Kiel [, Dänische Str. 43] : Verl. Volkstum u. Heimat, 1934
Thema in 2 Publikationen
  1. Kommando Paulsen
    Mężyński, Andrzej. - Köln : Dittrich, 2000
  2. Kommando Paulsen
    Warszawa : Wydawn. DiG, 1994





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration