Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1202539750



Treffer 1 von 1 < < > <



Werke
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1202539750
Verfasser/Urheber Leibniz, Gottfried Wilhelm
Titel des Werkes Theodizee
Andere Titel Theodicée
Versuche der Theodizee über die Güte Gottes, die Freiheit des Menschen und den Ursprung des Übels
Essais de théodicée sur la bonté de Dieu, la liberté de l'homme et l'origine du mal
Essais de theodicee sur la bonte de Dieu, la liberte de l'homme et l'origine du mal
Theodicy, essays on the goodness of god, the freedom of man, and the origin of evil
Ensaios de Teodiceia, sobre a bondade de Deus, a liberdade do homem e a origem do mal
Ensayos de teodicea, sobre la bondad de Dios, la libertad del hombre y el origen del mal
Die Theodizee (ÖB-Alternative)
Essais de théodicée
Quelle Killy Literaturlexikon, 2. vollst. überarb. Aufl., Bd. 7, 2016
Meid, Volker: Metzler Literatur Chronik, 3. erw. Aufl., 2006
Zeit erschienen: 1710
Land Niederlande (XA-NL)
Sprache(n) Französisch (fre)
Weitere Angaben Zeit- und Sachbezug: Die Schrift, deren Beweiskraft oft angezweifelt worden ist, übte einen großen Einfluß auf das Denken im 18. Jh. aus. Dabei wirkte insbesondere Christian Wolff als Vermittler ("Vernünftige Gedanken von Gott, der Welt und der Seele des Menschen", 1720). Eine satirische Auseinandersetzung mit dem Satz von der besten aller möglichen Welten stellt Voltaires Erzählung "Candide oder Der Optimismus" (1759) dar. - Inhalt: Theologische Methaphysik. Die Theodizee antwortet auf die Kritik von Pierre Bayle in seinem "Dictionnaire historique et critique" (1695-97, 2. Aufl. 1702) an Leibniz' Vorstellung einer harmonisch geordneten Welt (prastabilierte Harmonie). - Überlieferung: 1710 in französischer Sprache erschienen, 1719 folgte eine lateinische, 1720 eine deutsche Ausgabe.
Form Fachliteratur
Oberbegriffe Metaphysik
Bezug zu Werken Baumgarten, Alexander Gottlieb: Aesthetica
Systematik 4.7p Personen zu Philosophie
Typ Werk (wit)
Thema in 6 Publikationen
  1. New essays on Leibniz's theodicy
    Oxford : Oxford Univ. Press, 2014, 1. ed., impr. 1
  2. 300 Jahre "Essais de Théodicée" – Rezeption und Transformation
    Stuttgart : Franz Steiner Verlag, 2013, 1. Aufl.
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Das Böse und die Wiedergutmachungs- (iustitia restitutiva) bzw. die Strafgerechtigkeit in der „Confessio Philosophi“ und in der „Theodizee“ von Gottfried W. Leibniz
    Baumgartner, Adrian. - München : GRIN Verlag GmbH, 2014





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration