Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=120796082



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/120796082
Person Annone, Johann Jakob d'
Geschlecht männlich
Andere Namen Annone, Johann Jacob d'
Annone, Jean Jacques
Ammone, Jean Jacques
Annoni, J. Jacob d'
Annone, Johannes Jacobus
Annone, Ioannes Iacobus d'
Annone, Ioannes Jacobus d'
Annone, Johann J. d'
Annone, Jean Jacques d'
Annone, J. Jacobus d'
Annone, Jean J. d'
D'Annone, Johann Jacob
Annone, Johann Jakob
Quelle IBN
Hist.-biogr. Lex. Schweiz
Hist. Lex. Schweiz
Basler Matrikel, Bd. 5, S. 123f (Nr. 610)
Hist. Familienlexikon der Schweiz
Zeit Lebensdaten: 1728-1804
Land Schweiz (XA-CH)
Geografischer Bezug Geburtsort: Basel
Sterbeort: Basel
Beruf(e) Hochschullehrer
Archäologe
Jurist
Weitere Angaben Schweizer Jurist u. Archäologe, Sohn der Maria Magdalena Bernoulli (1689-1760), ab 1749 verheiratet mit Anna Margaretha Burckhardt (1720-1794) ; 1742 stud. phil. (2.6.1744 b.a., 8.6.1745 m.a.) u. 1745 stud. iur. in Basel, 1766 Prof. der Eloquenz, 1779 des Codex u. Lehensrechts in Basel (1782/83 u. 1794/95 Rektor), seit 1774 auch Stadtkonsulent (Syndikus der Stadt Basel); vielseitiger Sammler (Naturalien, Münzen, Stiche, Zeichnungen, Bücher), viele Publikationen, generell einer der vielseitigsten Basler Gelehrten des 18. Jh.
Exakte Lebensdaten: 12.7.1728-18.9.1804
Beziehungen zu Personen Annone, Johann Jacob d' (Vater)
Systematik 6.4p Personen zu Bildungswesen ; 7.14p Personen zu Recht ; 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration