Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Benutzungsbereiche der Deutschen Nationalbibliothek bis auf Weiteres, voraussichtlich bis Sonntag, 31. Januar 2021 geschlossen. Bestellungen von Medien werden in dieser Zeit nicht bearbeitet. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.
 
Neuigkeiten Die mehr als 1,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=121332276



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/121332276
Person Wacker von Wackenfels, Johann Matthäus
Andere Namen Wacker von Wackenfels, Johannes Matthäus
Wackenfels, Johannes Matthäus Wacker von
Wacker, Johan Matthaeus
Wacker von Wackenfels, Matthaeus
Wackenfels, Matthaeus Wacker von
Wacker, Matthäus
Wacker von Wackerfels, Matthäus
Wackerfels, Matthäus Wacker von
Wacker a Wackenfels, Matthaeus
Wackerus a Wackenfels, Matthaeus
Wackenfels, Matthaeus Wackerus a
Wacker von Wackerfels, Johann Matthäus
Wacker, Matthaeus Constantinus D.
Wacher von Wachenfels, Johann Matthäus
Wacker, Johann Matthäus
Wacker, Johannes Matthäus
Wackenfels, Johann Matthäus Wacker von
Wackerfels, Johann Matthäus Wacker von
Wacker von Wackenfels, Matthäus
Wackerus, Matthaeus
Wacher, Johann Matthäus
Wacherus, Johannes Matthaeus
Wacherus a Wachenfelsa, Johannes Matthaeus
Quelle ADB; NUC
OGND
Zeit Lebensdaten: 1550-1619
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Konstanz
Sterbeort: Wien
Beruf(e) Jurist
Weitere Angaben Dt. Jurist und Staatsmann, kaiserl. Rat, Studium in Straßburg und Genf, 1575 Dr. jur in Padua, 1576 Berater des Bischofs Andreas von Jerin in Breslau, 1591 Kanzler der schlesischen Oberlandeshauptmannschaft in Neiße, 1594 geadelt, 1597-1612 Mitglied des Reichshofrates in Prag
Geburtsort: Konstanz, Sterbeort: Wien; Dt. Jurist und Staatsmann, kaiserl. Rat, Studium in Strassburg und Genf, 1575 Dr. jur in Padua, 1576 Berater des Bischofs Andreas von Jerin in Breslau, 1591 Kanzler der schlesischen Oberlandeshauptmannschaft in Neisse, 1594 geadelt, 1597-1612 Mitglied des Reichshofrates in Prag
Beziehungen zu Personen Aranzi, Giulio Cesare (VD-16 Mitverf.)
Meibom, Heinrich (VD-16 Mitverf.)
Scholtz, Lorenz (VD-16 Mitverf.)
Ziegel, Johannes (VD-16 Mitverf.)
Weinrich, Martin (VD-16 Mitverf.)
Decimator, Heinrich (VD-16 Mitverf.)
Monau, Peter (VD-16 Mitverf.)
Tilenus, Georg (VD-16 Mitverf.)
Arnoldi, Kaspar (VD-16 Mitverf.)
Schede, Paul (VD-16 Mitverf.)
Engelhardt, Daniel (VD-16 Mitverf.)
Rhedinger, Nikolaus (VD-16 Mitverf.)
Steinberg, Nikolaus (VD-16 Mitverf.)
Typ Person (piz)

Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration