Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Vom 3. bis 8. September 2018 bleibt der Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 sind ebenfalls geschlossen.
 

Ihre Meinung ist gefragt!

Umfrage zur Nutzung der Handbibliotheken in den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek // 16. Juli bis 18. August 2018

 

Ergebnis der Suche nach: nid=122790030



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/122790030
Person Rodolph, Johann Rudolph
Andere Namen Rodolph, Johannes Rudolph
Rodolph, Johannes Rodolph
Rodolph, Joannes Rodolphus
Rodolph, Joh. Rodolphus
Rodolph, J. R.
Rodolphi, Johann Rudolph
Rodolphi, Johannes Rudolph
Rodolphi, Johann Rodolph
Philaretus (Pseudonym)
Rodolph, Johannes Rudolphus
Rodolph, Johann Rudolf
Rudolf, Johann Rudolf (Hist.-biogr. Lexikon der Schweiz; Bernische Kirchengeschichte)
Rodolph, J. Rodolphus (LOC-NA)
Rodolph, Johann Rodolphus
Rudolph, Johann R.
Rodolph, Johann Rodolph
Rodolph, Johannes Rodolphus
Rodolphi, Johannes Rodolph
Rudolf, Johann Rudolph
Rudolf, Rudolf
Rudolf, Rudolph
Rudolf, Rodolphus
Rodolphus, Johannes Rodolphus
Rodolphus, Rodolphus
Rodolph, Rodolphus
Rudolph, Johann Rudolph
Rodolff, Johann Rodolff
Quelle NDB/ADB-online
HLS
HLS (22.04.2010)
Zeit Lebensdaten: 1646-1718
Land Schweiz (XA-CH)
Beruf(e) Theologe
Pfarrer
Weitere Angaben aus Zöffingen/Schweiz; Pfarrer in Seon; ab 1676 Professor der hebräischen Sprache u. Ethik in Bern, später Prof. der Theologie; Reformierter Theologe
Theologe
Berner Theologe, Studium in Bern, Genf, Saumur, Paris, Oxford und Basel, Pfarrer in Seon, Professor an der Hohen Schule zu Bern, 1716-1718 oberster Dekan; aus Zofingen
geb. 04.10.1646 in Zofingen, gest. 18.09.1718 in Bern; Prof. für Hebräisch und Ethik, später Prof. für Theologie in Bern
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration