Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=123139430



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/123139430
Person Seidenbecher, Georg Lorenz
Akademischer Grad Magister
Geschlecht männlich
Andere Namen Seidebecher, Georg Laurentius
Seidebecher, Georgius Laurentius
Seidenbecherus, Georgius Laurentius
Seidenbecher, George Lorenz
Seidebecher, Georg Laurenz
Freyburger, Waremund (Pseudonym)
Freyburger, Waremundus (Pseudonym)
Quelle DbA I 1171,378-386
Matr. Gymn. Casimirianum Coburg
Thüringer Pfarrerbuch, Bd. 7 (2017), Nr. 2352
Thüringer Pfarrerbuch, Sachsen-Coburg, Entwurf
Franckesche Stiftungen zu Halle (Saale): Datenbank zu den Einzelhandschriften
Diezel, Karl Friedrich: Eißfeldische Stadt-Historie, Coburg 1721, S. 116f., Nr. 13.
Zeit Lebensdaten: 1623-1663
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Coburg
Sterbeort: Eisfeld
Wirkungsort: Gotha
Wirkungsort: Unterneubrunn
Wirkungsort: Eisfeld
Beruf(e) Pfarrer
Weitere Angaben Evangelischer Theologe und Chiliast; Schüler in Eisfeld und Coburg; 1642 Student in Altdorf, 1643 in Wittenberg, 1645 in Jena; Informator in Solwig bei Flensburg; Aufenthalt in Danzig und Lübeck, Abraham von Frankenberg wurde sein geistl. Vater; 1651 in Gotha behilflich bei der Einrichtung der fürstl. Bibliothek, 1652 Actuarius bei Visitationen; 1653 Gehilfe bzw. Substitut seines Vaters in Eisfeld; 1655 in Gotha ordiniert und Pfarrer in Unterneubrunn und Gießübel, 1661 als chiliastischer Schwärmer amtsenthoben, lebte dann als Privatmann in Eisfeld
Beziehungen zu Personen Seidenbecher, Philipp Walther (Vater)
Seidenbecher, Johann Georg (Sohn)
Serrurier, Pierre (Freund)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration