Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=124154565



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/124154565
Person Saṭanov, Yitsḥaḳ
Geschlecht männlich
Andere Namen Sāṭānōv, Yiṣḥāq
Sāṭānōḇ, Jiṣḥāq
Saṭanôw, Îṣaq (DIN Stand 1982)
Satanow, Isaac (LCAuth)
Satanow, Isaac ha-Levi
Satanov, Isaac
Satanow, Isaak
Satanow, Itzig
Satanov, Itsek
Saṭanov, Itsiḳ
Satanow, Yitzjak
Saṭanov, Yitsḥaḳ ben Mosheh
Sāṭānōv, Yiṣḥāq Ben-Moše
Sāṭānōḇ, Jiṣḥāq Ben-Moše
Saṭanov, Yitsḥaḳ ben Mosheh, ha-Leṿi
Saṭanov, Yiṣḥāq Ben-Moše, hal-Lewi
Sāṭānōḇ, Jiṣḥāq Ben-Moše, hal-Lewi
Yitsḥaḳ ben Mosheh, ha-Leṿi mi-Saṭanov
Yiṣḥāq Ben-Moše, hal-Lewi mi-Sāṭānōv
Jiṣḥāq Ben-Moše, hal-Lewi mi-Sāṭānōḇ
Yitsḥaḳ ha-Leṿi Saṭanov
Yiṣḥāq hal-Lewi Sāṭānōv
Jiṣḥāq hal-Lewi Sāṭānōḇ
Yitshak, ha-Levi Satanov
Yitsḥaḳ Leṿi mi-Satanov
Yitsḥaḳ ha-Leṿi mi-Satanov
Yiṣḥāq hal-Lewi mi-Sāṭānōv
Jiṣḥāq hal-Lewi mi-Sāṭānōḇ
Yitshak, Segal mi-Satanov
Asaf (Pseudonym) (LoC-NA)
Isaac Moses
Isaac ben Moses, of Satanow
Isaac, ha-Levi of Satanow
Segal, Yitsḥaḳ
יצחק הלוי מסטנאב (Schriftcode: Hebr)
יצחק סגʹʹל מסטנאב (Schriftcode: Hebr)
סאטאנוב, יצחק בן משה, הלוי (Schriftcode: Hebr)
סאטאנוב, יצחק בן משה (Schriftcode: Hebr)
סטאנוב, יצחק (Schriftcode: Hebr)
סטנאב, יצחק (Schriftcode: Hebr)
סטנאב, איציק (Schriftcode: Hebr)
סטנאב, איצק (Schriftcode: Hebr)
סאטאנוב, יצחק (Schriftcode: Hebr)
סטנוב, יצחק (Schriftcode: Hebr)
סאנטנאב, איצק (Schriftcode: Hebr)
סאטאנוב, איציק (Schriftcode: Hebr)
יצחק הלוי מסאטאנוב (Schriftcode: Hebr)
יצחק, הלוי מסאטאנוב (Schriftcode: Hebr)
Quelle EJ, c1971, Vol. 14
VIAF ID: 30463531
Internet (Stand:11.5.2020): https://www.uni-potsdam.de/de/haskala/haskala-in-biographien/satanow
Zeit Lebensdaten: 1732-1804 (Abweichende Lebensdsaten 1733-1805 (Jew. Encyc.))
Land Polen (XA-PL); Jüdischer Kulturkreis (Repräsentanten des jüdischen Kulturkreises, die nicht an den Staat Israel gebunden sind) (XY); Deutschland (XA-DE)
Sprache(n) Hebräisch (heb)
Geografischer Bezug Geburtsort: Sataniv
Wirkungsort: Berlin
Sterbeort: Berlin
Beruf(e) Schriftsteller
Verleger
Weitere Angaben Hebräischer Dichter, philosophischer Schriftsteller und Gelehrter, gehörte zum engeren Kreis der jüdischen Aufklärer (Maskilim) um Moses Mendelssohn und leitete im Wechsel mit Isaak Euchel die Orientalische Buchdruckerei in Berlin
Beziehungen zu Personen Mendelssohn, Moses
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 3.1p Personen zu allgemeiner und vergleichender Religionswissenschaft, Personen zu nichtchristlichen Religionen
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration