Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=124224644



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/124224644
Person Kesler, Andreas
Geschlecht männlich
Andere Namen Keslerus, Andreas
Keßler, Andreas
Kessler, Andreas
Kesslerus, Andreas
Quelle LCAuth
DbA
Thüringer Pfarrerbuch, Bd. 7 (2017), Nr. 1199
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz40672.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Kesler
Zeit Lebensdaten: 1595-1643
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Coburg
Sterbeort: Coburg
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Pfarrer
Hochschullehrer
Gymnasiallehrer
Superintendent
Generalsuperintendent
Kirchenlieddichter
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe und Poet; 1610 in Jena immatrikuliert, 1619 Magister; ab 1619 phil. Dozent in Wittenberg; 1623 Prof. am Gymnasium Casimirianum in Coburg; 1625 Superintendent in Eisfeld (Thüringen); 1627 Dr. theol. in Jena; 1634 Gymnasialdirektor in Schweinfurt; 1635 Generalsuperintendent in Coburg
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession ; 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Coburgische Erbhuldigungs-Predigt
    Kesler, Andreas. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1640





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration