Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Dienstag, 29. November: Die Deutsche Nationalbibliothek ist wegen eines Beschäftigtentreffen an beiden Standorten geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933-1945 sind bis 20 Uhr geöffnet. // Tuesday, 29 November: The German National Library will be closed at both locations due to a staff meeting. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be open until 18:00. The exhibitions of the German Exile Archive 1933–1945 will be open until 20:00.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=124698778



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/124698778
Person Idelsohn, Abraham Z.
Geschlecht männlich
Andere Namen Idelsohn, Avraham Tsevi
Idelsohn, Abraham Zebi
Idelsohn, Abraham Zevi
Idelzon, Avraham Tsevi
Idelzôn, Avrāhām Ṣevî
Idelzôn, Abrāhām Ṣebî
Idelsohn, Abraham Zvi
Idelsohn, Abraham Zwi (DMA)
Idelsôn, Avrāhām Ṣevî (DIN Stand 1982)
Idelson, Avraham Tsevi
Idelsohn, Abraham S.
Idelzon, Avraham Tsevi ben Yehudah
Idelzon, Avraham Ṣevi Ben-Yehuda
Idelzon, Abraham Ṣebi Ben-Jehuda
Idelsohn, A. Z.
אידלזון, אברהם צבי (Schriftcode: Hebr)
אידלסון, אברהם צבי (Schriftcode: Hebr)
אידלסון, אברהם צבי בן יהודה (Schriftcode: Hebr)
אידלזוהן, אברהם צבי בן יהודה (Schriftcode: Hebr)
אידלזון, אברהם צבי בן יהודה (Schriftcode: Hebr)
אידעלסאן, אברהם צבי (Schriftcode: Hebr)
אברהם צבי בן יהודה אידלזוהן (Schriftcode: Hebr)
Quelle LCAuth
Enc. Judaica
Zeit Lebensdaten: 1882-1938
Land USA (XD-US); Jüdischer Kulturkreis (Repräsentanten des jüdischen Kulturkreises, die nicht an den Staat Israel gebunden sind) (XY); Lettland (XA-LV)
Geografischer Bezug Geburtsort: Ventspils (Region)
Geburtsort: Felixberg, Kurland
Wirkungsort: Jerusalem
Wirkungsort: Cincinnati, Ohio
Sterbeort: Johannesburg
Beruf(e) Musikwissenschaftler
Komponist
Weitere Angaben erforschte die Jüdische Musik und Liturgie weltweit; Ausbildung zum Kantor in Königsberg, Studium am Stern'schen Konservatorium, Berlin, und am Leipziger Konservatorium; 1903 Kantor in Regensburg; 1906-1921 in Jerusalem, Gründung eines Instituts für jüd. Musik; seit 1924 Prof. am Hebrew Union College in Cincinnati.
Beziehungen zu Organisationen Hebrew Union College (Professor für Jüdische Musik) (1924-)
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Autor von 10 Publikationen
  1. Gesänge der Marokkanischen Juden
    Idelsohn, Abraham Z.. - Berlin : Benj. Harz, 1929
  2. Gesänge der orientalischen Sefardim
    Idelsohn, Abraham Z.. - Jerusalem : B. Harz, 1923
  3. ...
Komponist von 6 Publikationen
  1. [Idelsohn] Adonaj ro'i
    Idelsohn, Abraham Z.. - Frankfurt a.M. : Laurentius-Musikverlag, [2019]
  2. Hava nagila
    Idelsohn, Abraham Z.. - Hamburg : Intersong-Musikverlage ; Köln : Music Sales [Auslfg.], [1984]
  3. ...
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Money, money, money!
    Andersson, Benny. - Hamburg : Schacht, 1976
  2. Gesänge der babylonischen Juden
    Idelsohn, Abraham Z.. - Berlin : B. Harz, 1922
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration