Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=128418621



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/128418621
Person Peck, David
Akademischer Grad Magister
Geschlecht männlich
Andere Namen Peck, David, der Jüngere
Peckius, David
Beck, David
D. P.
M. D. P.
Pecken, David
Quelle DbA I 937,425-430
Pfarrerbuch Sachsen
Zeit Lebensdaten: 1601-1666 (Geburtsjahr fälschlich auch: 1610)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Rochlitz
Wirkungsort: Hainichen (Landkreis Mittelsachsen)
Wirkungsort: Pehritzsch
Wirkungsort: Weltewitz
Beruf(e) Pfarrer
Kirchenlieddichter
Selbstverleger
Weitere Angaben Deutscher evangelischer Theologe und Liederdichter; 1620 Student in Leipzig, 1624 dort Magister; 1626 Diakon in Hainichen bei Freiberg; ab 1635 Pastor in Pehritzsch, 1638-1652 auch in Weltewitz
Beziehungen zu Personen Peck, David (Vater [?])
Peck, Daniel (Bruder [?])
Peck, Friedrich (Sohn [?])
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Jubel-jähriges Gedenck- und Dancklied von der edlen Kunst der Buchtruckerey, so vor zweyhundert Jahren, anno 1440, durch sonderbare Schickg Gottes erfunden worden ... getichtet
    Peck, David. - Leipzig : Gregorio Ritzsch, 1640
  2. Jubel-jähriges Gedenck- und Dancklied Von Der edlen Kunst der Buchtruckerey/ So vor zweyhundert Jahren/ Anno 1440. durch sonderbare Schickung Gottes erfunden worden
    Peck, David. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1640





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration