Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=128684992



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/128684992
Person Fabricius, Joachim
Geschlecht männlich
Andere Namen Fabricius, Joachimus
Fabritius, Joachimus
Fabritius, Joachim
Fabricius, Joach.
Quelle DbA; Zedler
Die evangelischen Geistlichen Pommerns, Bd. 1, S. 453
Supellex epistolica Uffenbachii et Wolfiorum = Katalog der Uffenbach-Wolfschen Briefsammlung / hrsg. u. bearb. von Nilüfer Krüger. - Hamburg : Hauswedell, 1978. 2 Bde. - (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ; 8)
Zeit Lebensdaten: 1617-1679
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Lindow (Mark)
Sterbeort: Stettin
Wirkungsort: Rostock
Wirkungsort: Stettin
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Pfarrer
Musiker
Superintendent
Doktor der Theologie
Vizesuperintendent in Stettin
Pfarrer an St. Marien in Stettin
Weitere Angaben Dt. evangelischer Theologe und Musiker; Respondent in Rostock; ab 1643 Professor der hebr. Sprache am Pädagogium in Stettin; ab 1654 Vize-Superintendent; ab 1656 Pastor an St. Marien in Stettin; Sohn des Lindower Tuchhändlers Adam Schmidt und der Katharina Hering; 1647 verheiratet mit Elisabeth Fabricius, 1658 verheiratet mit Margarete von Braunschweig, 1661 verheiratet mit Dorothea Sophie Decenius
Beziehungen zu Personen Fabricius, Margareta (Ehefrau)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration