Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Vom 3. bis 8. September 2018 bleibt der Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 sind ebenfalls geschlossen.
 

Ihre Meinung ist gefragt!

Umfrage zur Nutzung der Handbibliotheken in den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek // 16. Juli bis 18. August 2018

 

Ergebnis der Suche nach: nid=130216593



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/130216593
Person Landau, Moses I.
Geschlecht männlich
Andere Namen Landau, M. I.
Landa, Mosheh, ha-Leṿi
Landau, Moses b. Israel Halevi
Landau, Moses
Landau, Moses Israel
Landau, M.J.
LNDʾ, Mošē Yiśrāʾēl
Landau, Mose I.
Landau, Moses J.
לנדא, משה ישראל (Schriftcode: Hebr)
לנדא, משה בן ישראל, הלוי (Schriftcode: Hebr)
לנדא, משה, הלוי (Schriftcode: Hebr)
Quelle WBIS
JNUL
Zeit Lebensdaten: 1788-1852 (Todesjahr fälschlich 1832)
Land Österreich (-12.11.1918) (XA-AAAT); Jüdischer Kulturkreis (Repräsentanten des jüdischen Kulturkreises, die nicht an den Staat Israel gebunden sind) (XY)
Geografischer Bezug Geburtsort: Prag
Sterbeort: Prag
Beruf(e) Publizist
Drucker
Lexikograf
Gelehrter
Weitere Angaben Trad. jüd. Ausbildung, widmete sich auch philolog. Forschungen, Besitzer einer Druckerei in Prag, 1819 Ehrenamt an der dortigen Jüd. Schule, ab 1831 Vorsteher der Prager Jüd. Gemeinde und ab 1849 Stadtrat; zahlr. Publikationen auf religiösem und sprachwiss. Gebiet u. a. in dt.-jüd. Zeitschriften und im Selbstverl.
Beziehungen zu Personen Landau, Ezechiel (Grossvater)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration