Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=132322412



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/132322412
Person Müller, Hans
Akademischer Grad Prof. Dr.-Ing. habil.
Quelle DBE
Catalogus Professorum Fribergensis (2015)
Internet (Stand:18.01.2022): https://www.deutsche-biographie.de/sfz66480.html
Zeit Lebensdaten: 1902-1951
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Wirkungsort: Bochum
Wirkungsort: Witten
Geburtsort: Heven
Sterbeort: Kassel
Beruf(e) Ingenieur
Markscheider
Weitere Angaben 1928 Dipl.-Berging. ; 1928 Markscheiderkonzessionsexamen Oberbergamt Dortmund ; 1932 Prom. an der Bergakademie Clausthal ; 1933-1935 Habil. TH Berlin, Institut für Markscheidewesen und Bergschädenkunde ; 1946 Entbindung von der Lehrtätigkeit ; ab 1947- markscheiderische Tätigkeit bei der Gelsenkirchener Bergwerks-AG, Gruppe Dortmund,; 1948- freiberuflich Büro für Markscheidewesen in Kassel, 1950- Berg- und Vermessungsrat beim Oberbergamt Dortmund
Beziehungen zu Organisationen Bergakademie Freiberg (Prof. für Markscheidewesen und Bergschadenkunde) (1936-1946)
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Die Gangverhältnisse des Blei- und Zinkerzbergwerks Hilfe Gottes bei Grund im Harz und ihr Zusammenhang mit der Tektonik
    Müller, Hans. - Dörnberg, Bez. Kassel, 1932





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration