Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Donnerstag 31. Oktober 2019 (Reformationstag): Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Präsentation „Fonts for Freedom“ ist geschlossen. // Thursday 31 October (Reformation Day): The German National Library in Leipzig will be closed. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex will remain opened. The presentation “Fonts for Freedom” will be closed.
 
Neuigkeiten Samstag 26. Oktober 2019: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen einer Veranstaltung bereits um 15:30 Uhr. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind bis 18:00 Uhr geöffnet, die Präsentation „Fonts for Freedom“ bis 15:30 Uhr. // Saturday 26 October: The German National Library in Leipzig will close due to an event at 15:30. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex shall remain open until 18:00, the presentation “Fonts for Freedom” until 15:30.
 
Neuigkeiten Dienstag, 22. Oktober 2019: Das Deutsche Exilarchiv 1933-1945 in Frankfurt am Main öffnet wegen einer internen Veranstaltung erst um 12 Uhr. // Tuesday, 22 October 2019: The German Exile Archive 1933–1945 in Frankfurt am Main does not open until 12:00 due to an internal event.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=138923-3



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/138923-3
Organisation Carl Zeiss-Stiftung zu Jena
Andere Namen Carl-Zeiss-Stiftung Jena
Carl-Zeiss-Stiftung in Jena
Zeiss-Stiftung (Jena)
Karl-Zeiss-Stiftung (Jena)
Carl-Zeiss-Stiftung Ost
Carl-Zeiss-Stiftung Jena DDR
Quelle Statut der von Ernst Abbe errichteten Carl Zeiss-Stiftung zu Jena 1896, 1921
Zeit 19.05.1889-XX.XX.1991
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Deutschland (DDR) (XA-DDDE); Thüringen (XA-DE-TH)
Nachfolger Carl-Zeiss-Stiftung (Heidenheim an der Brenz; Jena)
Geografischer Bezug Ort: Jena
Weitere Angaben Gründung als Alleininhaberin der Unternehmen Carl Zeiss und Schott; 1948 beantragt die Firma Opton bei der baden-württembergischen Landesregierung, den Sitz der Stiftung nach Heidenheim zu verlegen. Dem wird 1949 vom Justizministerium stattgegeben. Gleichzeitig bleibt in Jena die dortige Carl-Zeiss-Stiftung weiterbestehen. 1991 wird in einer Grundsatzvereinbarung zwischen den Landesregierungen von Baden-Württemberg und Thüringen, der Treuhandanstalt und den beteiligten Unternehmen u. a. die Zusammenführung beider Carl-Zeiss-Stiftungen in einer Carl-Zeiss-Stiftung mit Sitz in Heidenheim an der Brenz und Jena beschlossen.
Beziehungen zu Personen Gründer: Abbe, Ernst
Systematik 10.1c Wirtschaftsgeschichte: Neuzeit
Typ Organisation (kiz)
Autor von 1 Publikation
  1. Neues Leben der Carl-Zeiss-Stiftung Jena
    Carl Zeiss-Stiftung zu Jena. - Jena : Carl-Zeiss-Stiftung, 1979
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. Eine Vision - zwei Unternehmen
    München : Beck, 2014
  2. A spectacle of spectacles
    Leipzig : Ed. Leipzig, 1988
Untergeordnet 2 Datensätze
  1. Optisches Museum Jena
    Organisation (kiz)
  2. Planetarium (Jena)
    Organisation (kiz)
Thema in 10 Publikationen
  1. Auf dem Weg zur Verantwortungsgesellschaft
    Demel, Sebastian. - Göttingen : Wallstein-Verl., 2014
  2. Auf dem Weg zur Verantwortungsgesellschaft
    Demel, Sebastian. - Göttingen : Wallstein Verlag, 2014
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration