Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Dienstag, 5.Juli und Mittwoch, 6. Juli 2022: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen technischer Arbeiten schon um 21:00 Uhr. // Tuesday, 5 July and Wednesday, 6 July: The German National Library in Leipzig will close at 21:00 due to technical work.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=142381918



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/142381918
Person Ḳunits, Mosheh ben Menaḥem Mendel
Geschlecht männlich
Andere Namen Kunitzer, Moses ben Menahem
Kunitz, Moses
Kunitzer, Moses
Kuniz, Moses
Konitz, Moses
Konizer, Moses
Konitz, Mosche, in Ofen
Konitz, Mose ben-Menahem
Konitz, Mose (SBB-PK)
Kunitz, Mose, me-Ofen
Kunitz, Mose ben Menahem Mendel (EJdt)
Kunitz, Moses b. Menachem (bhb)
Kunitzer, Moses b. Menachem (bhb)
Quniz, Mošeh
Qwunjṣ, Mose, me-Awbjn
Quniz, Mošeh ben Menachem
קוניטץ, משה בן מנחם מנדל (Schriftcode: Hebr)
קוניצר, משה (Schriftcode: Hebr)
Quelle Jewish Enc (Stand: 22.05.2022): http://jewishencyclopedia.com/articles/9551-kunitzer-moses-ben-menahem
LCAuth
Zeit Lebensdaten: 1774-1837
Land Ungarn (XA-HU); Jüdischer Kulturkreis (Repräsentanten des jüdischen Kulturkreises, die nicht an den Staat Israel gebunden sind) (XY)
Sprache(n) Hebräisch (heb)
Geografischer Bezug Geburtsort: Óbuda
Wirkungsort: Prag
Wirkungsort: Breslau
Wirkungsort: Wien
Sterbeort: Pest (Stadt)
Beruf(e) Rabbiner
Talmudist
Autor
Talmudist
Weitere Angaben Vertreter der jüdischen Aufklärung; nach traditioneller Ausbildung in Prag und Breslau wirkte er als Rabbiner seit 1796 in Obuda, nach 1820 in Wien und von 1828 bis 1837 in Ofen
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration