Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Montag, 25. Juni, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellung des Deutschen Exilarchivs ist von 9 bis 21:30 Uhr geöffnet.
 
Neuigkeiten Am Dienstag, 26. Juni, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Personalversammlung erst ab 12 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Helfen Sie uns, noch besser zu werden!
Wir entwickeln unseren Katalog weiter. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ihre Rückmeldung hilft uns, Ihre Wünsche bei der Weiterentwicklung unserer Dienste einzubeziehen. Teilen Sie uns mit, was Ihnen an unserem Angebot gefällt, was wir besser machen können und was Sie vermissen.
Senden Sie uns Ihre Anregungen und Kritik über das Kontaktformular.

 

Ergebnis der Suche nach: nid=143146378



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/143146378
Person Dietrichstein, Franz von
Adelstitel Fürst
Graf
Andere Namen Franz Joseph, Dietrichstein, Fürst
Franz, Dietrichstein, Fürst
Franz Joseph, Nikolsburg, Fürst
Franz Joseph, Proskau und Leslie, Graf
Dietrichstein, Fürst
Dietrichstein, Franz Joseph Johann Nepomuk
Dietrichstein, Franz Joseph Johann
Dietrichstein, Franz Joseph von
Dietrichstein-Proskau-Leslie, Franz Joseph Carl Johann Nepomuk Quirin von
Dietrichstein-Proskau-Leslie, Franz Joseph Carl Johann von
Proskau-Leslie, Franz Joseph Carl Johann Nepomuk Quirin von Dietrichstein-
Leslie, Franz Joseph Carl Johann Nepomuk Quirin von Dietrichstein-Proskau-
Dietrichstein, Franz Joseph Johann Nepomuk von
Quelle NDB/ADB-online; Deutsches Biographisches Archiv (WBIS)
Zeit Lebensdaten: 1767-1854
Land Österreich (XA-AT)
Geografischer Bezug Geburtsort: Wien
Sterbeort: Wien
Beruf(e) Politiker
Diplomat
Höfling
General
Ehrenbürger
Weitere Angaben österreichischer Diplomat; 8. Reichsfürst von Dietrichstein; Graf zu Proskau und Leslie; zuerst Offizier; seit 1796 Gesandter in Berlin u. St. Petersburg; nach 1801 Rückzug ins Privatleben; seit 1809 Obersthofmeister des Erzherzogs Franz von Österreich-Este; später Hofkommissar in Galizien; 1850 Ehrenbürger von Wien; Wohltäter der Armen u. Förderer der Künste u. Wissenschaften
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration