Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Mittwoch, dem 21. November (Buß- und Bettag) bleibt die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind ebenfalls geschlossen. // The German National Library in Leipzig will be closed on Wednesday 21 November 2018. The Exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be closed as well.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=252642-6



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/252642-6
Organisation Königliche Geheime Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Andere Namen Geheime Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
R. V. Decker (Berlin)
Decker (Berlin)
Geheime Ober-Hofbuchdruckerei Georg Jakob Decker (Berlin)
Decker, Geheime Ober-Hofbuchdruckerei Georg Jakob (Berlin)
Kgl. Geh. Oberhofbuchdruckerei (Berlin)
Königlich Geheime Oberhofbuchdruckerei (Berlin)
Geheime Oberhofbuchdruckerei (Berlin)
Königliche Geheime Ober-Hofbuchdruckerey (Berlin)
Königliche Geheime Oberhof-Buchdruckerei
Ober-Hofbuchdruckerey (Berlin)
G. J. Decker und Sohn (Berlin)
Georg Jacob Decker und Sohn (Berlin)
George Jacob Decker und Sohn (Berlin)
G. Jacq. Decker et Fils (Berlin)
Decker et Fils (Berlin)
Litteris Georg. Decker (Berlin)
Deckersche Geheime Oberhofbuchdruckerei (Berlin)
Imprimerie Royale R. Decker
Verlag der Deckerschen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Deckersche Geheime Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Decker'sche Geheime Ober-Hofbuchdruckerei-Etablissement (Potsdam)
Deckersche Geheime Oberhofbuchdruckerei (Potsdam)
Deckersche Geh. Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei R. Decker (Berlin)
Ober-Hofbuchdruckerei (Berlin)
Deckersche geheime Oberhofbuchdruckerei (Berlin)
Georg Jacob Decker Erben (1819-)
Zeit 1763-
Land Deutsches Reich (XA-DXDE)
Vorgänger Deckersche Geheime Oberhofbuchdruckerei (Cöln, Spree)
Geografischer Bezug Ort: Berlin (1763-)
Weitere Angaben 1763 wurde Georg Jacob Decker d. Ä. zum Hofbuchdrucker ernannt, zwei Jahre später wurde dieses Recht wirksam. Decker produzierte zwischen 1782 und 1789 in der eigens im Schloss des preußischen Königs eingerichteten Druckerei u.a. die Werke Friedrichs des Großen. Von 1763-1816 besaß die Familie Decker das Monopol für amtliche Drucke in Preußen. 1787 erhielt Georg Jacob Decker d.Ä. den erblichen Titel eines Geheimen Oberhofbuchdruckers. 1792 übergab er das Unternehmen an seinen gleichnamigen Sohn. Nach dessen Tod wurde die Firma bis zur Volljährigkeit der Söhne Karl Gustav und Rudolf (Ludwig) Decker als Konsortium geführt. Nachdem Karl Gustav Decker bereits 1829 starb, war Rudolf alleiniger Firmeninhaber. Zum 100jährigen Jubiläum des Unternehmens 1863 wurde ihm der erbliche Adelstitel verliehen. Nach dem Tod Rudolf von Deckers 1877 wurde die Druckerei vom Deutschen Reich gekauft und durch Zusammenschluss mit der 1852 gegründeten Königlich Preußischen Staatsdruckerei zur Deutschen Reichsdruckerei, aus der nach dem Zweiten Weltkrieg die heutige Bundesdruckerei entstand (vgl. Wikipedia)
Oberbegriffe Beispiel für: Druckerei(1763-)
Beziehungen zu Personen Decker, Georg Jakob (1763-1792)
Decker, Georg Jakob (1792-1819)
Decker, Rudolf von (1828-1877)
Systematik 10.12b Einzelne Branchen der Industrie und des Handwerks
Typ Organisation (kiz)
Thema in 3 Publikationen
  1. Ein Gedenktag einer alten Firma
    In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel Bd. 102, 1935: 465-466
  2. Riem, Andreas an Königlich Preußische Akademische Kunst- und Buchhandlung an, 07.07.1789
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration