Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4002113-0



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/4002113-0
Geografikum Annaberg (Erzgebirge)
Andere Namen Sankt Annaberg
Sanct Annaberg
Neustadt am Schreckenberg (1496-1500)
Neustadt (Schreckenberg)
Quelle B 2006 (unter Annaberg-Buchholz)
M (unter Annaberg-Buchholz)
GeoNames
Erläuterungen Verwendungshinweis: Kleinräumige Geographika und Körperschaften aus dem heutigen Ortsteil werden mit dem Doppelort angesetzt, es sei denn, es handelt sich um die nach § 209,5 Abs. 3+4 und § 605,7 Satz 2 als Ausnahme formulierten Fälle. Nach der Eingemeindung verwende den Doppelort als Ausstellungs- bzw. Kongressort
Zeit -1945
-09.12.1948 (offiziell)
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Sachsen (XA-DE-SN)
Koordinaten E 013°00'18'' / N 050°34'43''
E013.005000 / N050.578611
Nachfolger Annaberg-Buchholz
Annaberg-Buchholz-Annaberg
Weitere Angaben 21.9.1496 als Neustadt am Schreckenberg gegründet, 1497 Stadtrecht, 1501 umbenannt, 1945 Zwangsvereinigung von Annaberg u. Buchholz durch die Besatzungsmacht, offizielle Vereinigung 10.12.1948
Beide Indikatoren der späteren Namensformen korrekt, da Annaberg u. Buchholz zusammen den neuen Ort mit dem Ortsdoppelnamen bilden und Annaberg-Buchholz- Annaberg als Ortsteil der direkte Nachfolger der ehemaligen selbständigen Gemeinde Annaberg ist
Oberbegriffe Teil von: Erzgebirge
DDC-Notation T2--432164
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Autor von 2 Publikationen
  1. Verwaltungsbericht der Stadt Annaberg
    Annaberg (Erzgebirge). - Annaberg : Schreiber
  2. Haushaltsplan / Stadt Annaberg
    Annaberg (Erzgebirge). - Annaberg
Untergeordnet 2 Datensätze
  1. Annaberg, Erzgebirge. Arbeitsamt
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
  2. Annaberg, Erzgebirge. Communalgarde
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
Thema in 33 Publikationen
  1. Juden in Annaberg im Erzgebirge
    Diamant, Adolf. - Chemnitz : Verlag Heimatland Sachsen, 2016, Reprint / Einleitung: Jürgen Nitsche
  2. Annaberg 1496 - 1946
    Roch, Willy. - Berlin : Trafo, 2015
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration